Stichwort:: AfD

Alternative für Deutschland

News

Vier Tage nach Attentat: AfD fliegt um ein Haar aus Landesparlament

Rot-Grün bleibt in Hamburg an der Macht – und legt zu. Die SPD hält die Grünen dabei überraschend auf Distanz. Mehr...

Ramelow schlägt überraschend Vorgängerin vor

Die frühere Regierungschefin Christine Lieberknecht soll als Kandidatin für das Amt der Ministerpräsidentin in Thüringen antreten. Mehr...

AfD erbt Millionenvermögen

Ein Gönner hinterlässt der Partei Gold und Immobilien. Es handelt sich um einen der höchsten Geldzuflüsse der deutschen Parteiengeschichte. Mehr...

Ministerpräsident von Björn Höckes Gnaden

Selbst die Union in Berlin zeigt sich über die Wahl von Thomas Kemmerich entsetzt. Bodo Ramelow fällt dreimal durch. Mehr...

Ramelow wagt ein Minderheitskabinett

Der Ministerpräsident von Thüringen, Bodo Ramelow, stellt sich ohne Mehrheit wieder zur Wahl. Das ist politisches Neuland. Mehr...

Interview

«Wir sind durch und durch pro-jüdisch»

Interview AfD-Politiker Jörg Meuthen spricht über die Kritik von führenden Repräsentanten der Juden, Nazisprache und Björn Höcke. Mehr...

«Überall dieses mulmige Gefühl, dass etwas nicht stimmt»

Interview Jens Spahn gilt als deutscher Kanzlerkandidat. Ein Gespräch über den Erfolg der AfD, die Schweiz als Vorbild und hohe Kosten im Gesundheitssystem. Mehr...

«Die AfD wird als rechtsradikale Partei gewählt»

Interview Die Wahlerfolge im Osten Deutschlands beschleunigten die Radikalisierung der AfD, sagt Rechtsextremismusforscher Matthias Quent. Mehr...

«Wären die Hooligans losgestürmt, hätte es Tote geben können»

Interview Der linke Chemnitzer Stadtrat Lars Fassmann sagt, Dialog mit den Unzufriedenen genüge nicht, damit alles wieder gut werde. Mehr...

«Warum kriegen es die Weiber nicht hin?»

SonntagsZeitung Der Satiriker Harald Schmidt über #MeToo, den guten Schauspieler Kevin Spacey und Roger Köppel. Mehr...

Hintergrund

Der «Cowboy», der sich von der AfD wählen liess

Porträt Die Rechtspopulisten brachten FDP-Mann Thomas Kemmerich in Thüringen an die Macht. Nach heftigen Reaktionen tritt er nun bereits wieder zur Seite: Wer ist der Mann? Mehr...

Wird Thüringen unregierbar?

Die Linkspartei dürfte am Sonntag die Landtagswahlen gewinnen. Aber es ist unklar, ob sich eine Regierung bilden lässt. Mehr...

Die Linke ist keine Alternative mehr

Die grössten Verlierer der Wahlen im Osten waren nicht CDU und SPD, sondern die Linke. In zehn Jahren ist die Partei von 30 auf 10 Prozent geschrumpft. Die Arbeiter wählen längst AfD. Mehr...

Die Senioren haben die CDU gerettet

Eine Statistik zeigt, wer im Bundesland Sachsen wen gewählt hat. Bei den Frauen kommt die AfD schlecht weg. Mehr...

Der AfD-Stratege mit der heiklen Biografie

Ein Mann mit rechtsextremer Biografie führte in Brandenburg die AfD zum Erfolg: Andreas Kalbitz. Mehr...

Meinung

Gewählt, geirrt – und jetzt?

Kommentar Nein, in Thüringen wurde die deutsche Demokratie nicht ausser Kraft gesetzt. Mehr...

Annegret Kramp-Karrenbauer hat jede Autorität verloren

Analyse Die CDU-Chefin stürzt mit ihrem angekündigten Rückzug ihre Partei in eine schwere Krise. Dabei zerstört sich die CDU bereits selbst. Mehr...

Lassen wir uns von Deutschland nicht anstecken

Kommentar Die Hysterie um den mit AfD-Stimmen gewählten Ministerpräsidenten zeigt: Wir sollten Sorge tragen zu unserer politischen Kultur. Mehr...

Für die CDU ist es eine Überlebensfrage

Analyse Der Schock von Thüringen mag für die bürgerlichen Parteien fürs Erste heilsam sein. Aber das Dilemma wird in Zukunft grösser, nicht kleiner. Mehr...

Tabubruch in Deutschland: Die AfD regiert mit

Kommentar In Thüringen haben CDU und FDP mit der AfD zusammengearbeitet – zum Leidwesen ihrer Parteizentralen in Berlin. Mehr...


Videos


AfD schlägt CDU
In Mecklenburg-Vorpommern haben die etablierten ...

Vier Tage nach Attentat: AfD fliegt um ein Haar aus Landesparlament

Rot-Grün bleibt in Hamburg an der Macht – und legt zu. Die SPD hält die Grünen dabei überraschend auf Distanz. Mehr...

Ramelow schlägt überraschend Vorgängerin vor

Die frühere Regierungschefin Christine Lieberknecht soll als Kandidatin für das Amt der Ministerpräsidentin in Thüringen antreten. Mehr...

AfD erbt Millionenvermögen

Ein Gönner hinterlässt der Partei Gold und Immobilien. Es handelt sich um einen der höchsten Geldzuflüsse der deutschen Parteiengeschichte. Mehr...

Ministerpräsident von Björn Höckes Gnaden

Selbst die Union in Berlin zeigt sich über die Wahl von Thomas Kemmerich entsetzt. Bodo Ramelow fällt dreimal durch. Mehr...

Ramelow wagt ein Minderheitskabinett

Der Ministerpräsident von Thüringen, Bodo Ramelow, stellt sich ohne Mehrheit wieder zur Wahl. Das ist politisches Neuland. Mehr...

AfD-Parteichef: «Ich habe vieles nicht mitgekriegt»

Jörg Meuthen hielt die umstrittene Wahlkampfhilfe aus der Schweiz für einen Gefallen eines Freundes. Mit dieser Taktik erlitt die AfD vor Gericht eine Niederlage. Mehr...

AfD wählt Malermeister für Gauland

Generationswechsel bei der rechten Partei: Der 44-jährige Tino Chrupalla aus Sachsen führt die Partei gemeinsam mit Jörg Meuthen. Mehr...

AfD-Chef Gauland will sein Amt loswerden

Alexander Gauland braucht einen Nachfolger, der die Partei zusammenhält. Was macht der 78-Jährige, wenn das schiefgeht? Mehr...

Umstrittener AfD-Politiker von Amtskollegen abgewählt

Stephan Brander muss sein Amt als Vorsitzender des Rechtsausschusses nach mehreren Eklats niederlegen. Der Vorgang ist einmalig in der Geschichte des deutschen Parlaments. Mehr...

«Judaslohn»: AfD-Politiker droht Abwahl

Wegen antisemitischer Pöbeleien wird der Rücktritt von Stephan Brandner gefordert. Er sitzt dem Rechtsausschuss im Bundestag vor. Mehr...

Angela Merkel setzt ein Zeichen gegen rechtsextremen Terror

Die Kanzlerin hat an einem mehrfach geschändeten Gedenkort eine weisse Rose niedergelegt. Mehr...

AfD-Spitzenkandidat Björn Höcke bricht TV-Interview ab

Das Gespräch mit dem ZDF-Redaktor lief gerade mal zehn Minuten, da beklagte der Pressesprecher des Politikers «zu stark emotionalisierende Fragen». Mehr...

Nach Grosserfolg fordert die AfD Neuwahlen

Die Rechtspartei feiert Rekordergebnisse, verpasst aber die erhofften Siege gegen CDU und SPD. Nun will sie die «Merkel-Ära» rasch beenden. Mehr...

Nach dem Triumph ist vor dem Streit

Die Alternative für Deutschland verbucht in Ostdeutschland zwei weitere Wahlerfolge, doch dürfte ausgerechnet das den internen Machtkampf nur verstärken. Mehr...

Radikalität schadet der AfD bisher nicht

Kommentar Die Erfolge in Sachsen und Brandenburg etablieren die AfD als neue Volkspartei im Osten. Mehr...

«Wir sind durch und durch pro-jüdisch»

Interview AfD-Politiker Jörg Meuthen spricht über die Kritik von führenden Repräsentanten der Juden, Nazisprache und Björn Höcke. Mehr...

«Überall dieses mulmige Gefühl, dass etwas nicht stimmt»

Interview Jens Spahn gilt als deutscher Kanzlerkandidat. Ein Gespräch über den Erfolg der AfD, die Schweiz als Vorbild und hohe Kosten im Gesundheitssystem. Mehr...

«Die AfD wird als rechtsradikale Partei gewählt»

Interview Die Wahlerfolge im Osten Deutschlands beschleunigten die Radikalisierung der AfD, sagt Rechtsextremismusforscher Matthias Quent. Mehr...

«Wären die Hooligans losgestürmt, hätte es Tote geben können»

Interview Der linke Chemnitzer Stadtrat Lars Fassmann sagt, Dialog mit den Unzufriedenen genüge nicht, damit alles wieder gut werde. Mehr...

«Warum kriegen es die Weiber nicht hin?»

SonntagsZeitung Der Satiriker Harald Schmidt über #MeToo, den guten Schauspieler Kevin Spacey und Roger Köppel. Mehr...

«Fakten erobern keine Herzen»

Interview Ingrid Brodnig beobachtet Populisten im Internet. Sie erklärt, was wir von ihnen lernen können, weshalb Fakten nur bedingt gegen Fake News helfen und warum Wut im Netz so erfolgreich ist. Mehr...

«Deutschland wird französischer –
und Frankreich deutscher»

SonntagsZeitung Der deutsche FDP-Chef Christian Lindner über Merkels neue Regierung, Macron und Wilhelm Tell. Mehr...

«Ich war nie für politische Korrektheit»

Interview Die wichtigste Feministin der Gegenwart im Interview – über fast alles. Mehr...

«Ich warne vor Hysterie»

Interview Historiker Paul Nolte sagt, der Erfolg der rechten AfD sei erschreckend, aber noch keine Zäsur. Deutschland sei politisch stabil und solle nicht wie das Kaninchen auf die Schlange starren. Mehr...

«Der Kulturkampf muss weitergeführt werden»

Interview Die Publizistin und Friedenspreisträgerin Carolin Emcke hat Verständnis für Menschen, die ein diffuses politisches Unbehagen empfinden. Mehr...

«Der Islam passt nicht zu unseren Werten»

Interview Alexander Gauland, der Spitzenkandidat der Alternative für Deutschland (AfD), sagt, warum er Muslime in Europa für unerwünscht hält. Mehr...

«Die Festung Europa muss errichtet werden»

Interview Proteste verhinderten einen Auftritt des Rechtspopulisten Marc Jongen in der Zürcher Gessnerallee. Der AfD-Vordenker hält diese Reaktion für antidemokratisch. Mehr...

«Der Westen sollte seine Selbstkasteiung aufgeben»

Interview Wie soll man auf Terror reagieren? Wie tun es die, die schon betroffen sind? Das grosse Interview mit dem Schweizer Psychoanalytiker Carlo Strenger. Mehr...

«Natürlich ist die AfD ein intriganter Haufen»

Bricht die AfD nach der Spaltung ihrer wichtigsten Parlamentsfraktion auseinander? Deutschland-Korrespondent Dominique Eigenmann erklärt den Streit der Rechtspopulisten. Mehr...

«Krise erinnert an die 30er-Jahre»

Interview Der Historiker Paul Nolte erkennt in Deutschland heute eine quasirevolutionäre Unruhe – ähnlich wie in der Vor-Hitler-Zeit. Systemverächter bedrängten die Demokratie. Mehr...

Der «Cowboy», der sich von der AfD wählen liess

Porträt Die Rechtspopulisten brachten FDP-Mann Thomas Kemmerich in Thüringen an die Macht. Nach heftigen Reaktionen tritt er nun bereits wieder zur Seite: Wer ist der Mann? Mehr...

Wird Thüringen unregierbar?

Die Linkspartei dürfte am Sonntag die Landtagswahlen gewinnen. Aber es ist unklar, ob sich eine Regierung bilden lässt. Mehr...

Die Linke ist keine Alternative mehr

Die grössten Verlierer der Wahlen im Osten waren nicht CDU und SPD, sondern die Linke. In zehn Jahren ist die Partei von 30 auf 10 Prozent geschrumpft. Die Arbeiter wählen längst AfD. Mehr...

Die Senioren haben die CDU gerettet

Eine Statistik zeigt, wer im Bundesland Sachsen wen gewählt hat. Bei den Frauen kommt die AfD schlecht weg. Mehr...

Der AfD-Stratege mit der heiklen Biografie

Ein Mann mit rechtsextremer Biografie führte in Brandenburg die AfD zum Erfolg: Andreas Kalbitz. Mehr...

Im Osten wanken CDU und SPD

Bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg werden CDU und SPD erneut schwere Verluste vorhergesagt. Mehr...

«Würde nicht betrogen, müsste die AfD 90 Prozent bekommen»

Reportage Nirgends ist die Alternative für Deutschland stärker als in Sachsen. Besuch an einem Sommerfest der Partei. Mehr...

Der Osten Deutschlands ist Höcke-Land

Porträt Er ist der radikalste Spitzenpolitiker der AfD: Björn Höcke will mit seinem ultrarechten «Flügel» die Macht in der Partei übernehmen. Mehr...

AfD gibt sich als Erbin der Wende

Die Rechtspopulisten versuchen an die friedliche Revolution von 1989 anzuknüpfen. Damit treffen sie die Stimmung vieler Deutschen. Mehr...

Der SVP-Werber und die AfD

Über seine Kampagnen für die SVP redete Alexander Segert stets gern. Jetzt aber schweigt er. Welche Rolle spielt er in der AfD-Spendenaffäre? Mehr...

«Sind wir zu zweit unterwegs, wechseln Frauen die Strassenseite»

Reportage Freiburg im Breisgau war die Hochburg der «Willkommenskultur». Zwei Verbrechen von Flüchtlingen an jungen Frauen haben dies verändert. Mehr...

Der Lieblingsflüchtling der AfD

Der Syrer Kevork Almassian arbeitet für einen radikalen AfD-Bundestagsabgeordneten. Das überrascht, passt aber bestens. Auch weil er gegen Flüchtlinge hetzt. Mehr...

Sie kommen, um zu stören

Reportage Ob Buchenwald oder Sachsenhausen: Wenn Mitglieder der AfD Holocaust-Gedenkstätten besuchen, wollen sie dort oft provozieren. Mehr...

Der höfliche Hetzer

Lügen und an den Pranger stellen: Rechte Aktivisten tun das, was sie den Medien vorwerfen. Ein typisches Beispiel ist Henryk Stöckl. Mehr...

Eigentor der AfD

Die AfD fürchtet eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Ein eigenes Gutachten sollte Argumente dagegen liefern. Das Gegenteil geschah. Mehr...

Gewählt, geirrt – und jetzt?

Kommentar Nein, in Thüringen wurde die deutsche Demokratie nicht ausser Kraft gesetzt. Mehr...

Annegret Kramp-Karrenbauer hat jede Autorität verloren

Analyse Die CDU-Chefin stürzt mit ihrem angekündigten Rückzug ihre Partei in eine schwere Krise. Dabei zerstört sich die CDU bereits selbst. Mehr...

Lassen wir uns von Deutschland nicht anstecken

Kommentar Die Hysterie um den mit AfD-Stimmen gewählten Ministerpräsidenten zeigt: Wir sollten Sorge tragen zu unserer politischen Kultur. Mehr...

Für die CDU ist es eine Überlebensfrage

Analyse Der Schock von Thüringen mag für die bürgerlichen Parteien fürs Erste heilsam sein. Aber das Dilemma wird in Zukunft grösser, nicht kleiner. Mehr...

Tabubruch in Deutschland: Die AfD regiert mit

Kommentar In Thüringen haben CDU und FDP mit der AfD zusammengearbeitet – zum Leidwesen ihrer Parteizentralen in Berlin. Mehr...

Folklore statt Politik

Analyse Soll die CDU mit der Linkspartei koalieren? Die Frage ist explosiv – und zwar wegen der AfD. Mehr...

Ärger mit verstossener AfD-Hirse

Analyse Boykotte sind eine Form der Abstimmung mit dem Portemonnaie. Man muss sie allerdings vorsichtig einsetzen. Mehr...

Das Erb-Übel

Analyse Der Hass gegen die Juden hat die Jahrhunderte überlebt – und nimmt ständig neue Formen an. Mehr...

Merkel muss noch einmal liefern

Analyse Über die Zukunft der Grossen Koalition in Berlin entscheidet die Frage, ob Angela Merkels Regierung eine Wende in der Klimapolitik gelingt. Mehr...

Umgang mit Rechtspopulisten – Vorteil Schweiz

Analyse Einbinden oder ausgrenzen? Was funktioniert mit den Le Pens, den Farages, den Blochers besser? Europa kann von uns lernen – was das Gute und was das Schlechte betrifft. Mehr...

Nazikeule gegen Vierkantholz

Kommentar Physische Gewalt gegen einen AfD-Politiker lässt die rhetorische Gewalt in der Politik explodieren. Mehr...

Das bisschen Kleingeld

Kommentar Die AfD hat Ärger. In der Schweiz bliebe die Parteispende aus dem Ausland folgenlos. Mehr...

Unter «Du Hitler!» gehts nicht mehr

Kolumne Tatsächlich hatte sich AfD-Chef ­Alexander Gauland bei seinem Gastbeitrag nicht bei Hitler bedient – sondern: beim «Tagesspiegel». Mehr...

Die Mutter aller Erregung

Leitartikel Die AfD träumt offen von der Revolution. Aber statt ihr entschieden entgegenzutreten, ahmen Politiker wie Horst Seehofer lieber ihr Narrativ nach. Mehr...

Wie schlimm ist schlimm genug?

Analyse Die AfD behauptet, in Chemnitz habe es keine «Hetzjagden» gegeben. Ein durchsichtiges Manöver, um von rechtsradikaler Gewalt abzulenken. Mehr...

AfD schlägt CDU
In Mecklenburg-Vorpommern haben die etablierten ...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Paid Post

Studieren von zu Hause aus

Erstmals in der Schweiz lässt sich ein Bachelor virtuell absolvieren. Dieses Set-up erlaubt es den virtuell Teilnehmenden ohne Pendeln zu studieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.