Stichwort:: AKW Mühleberg

News

Bund fordert zweites Stilllegungsprojekt für Mühleberg

Die BKW hat vom Bund die Stilllegungsverfügung für das AKW Mühleberg erhalten. In einem wichtigen Punkt ist der Energiekonzern bei Leuthards Departement aber abgeblitzt. Mehr...

Das erste AKW geht Ende 2019 vom Netz

Der Berner Energiekonzern BKW hat vom Bund die Stilllegungsverfügung für das AKW Mühleberg erhalten. Mehr...

AKW Mühleberg ist wieder am Netz

Die BKW hat den Grund für die Schnellabschaltung des Kernkraftwerks gefunden. Mehr...

Neue Beschwerde gegen Mühleberg

Atomgegner sehen in den mobilen Feuerwehr-Pumpen des Atomkraftwerks Mühleberg eine Gefahr. Sie haben deshalb Beschwerde am Bundesverwaltungsgericht eingereicht. Mehr...

Licht aus

Video Wie stellt man ein Atomkraftwerk ab? Heute wurden Details zur Stilllegung des AKW Mühleberg bekannt. Mehr...

Liveberichte

«Dies ist ein definitiver Entscheid»

Das AKW Mühleberg soll 2019 vom Netz genommen werden. Über die Hintergründe des Entscheids informierte die Betreiberin BKW an einer Pressekonferenz. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Interview

«Es ging in keiner Art und Weise um kritische Zustände in Mühleberg»

BKW-Verwaltungsratspräsident Urs Gasche akzeptiert die Kritik der Atomaufsicht Ensi, wenn auch mit Vorbehalten. Mängel beim Betrieb des AKW Mühleberg seien nun behoben, sagt er im Interview. Mehr...

«Nach 50 Jahren wird ein Abriss der Reaktorgebäude einfacher»

Interview Was passiert eigentlich nach dem Mühleberg-Aus? Der grösste AKW-Rückbau Deutschlands findet in Greifswald statt. Ingenieurin Marlies Philipp erklärt den Abbau und sagt, was die Knacknuss war. Mehr...

Abschalttermin à la carte?

Interview Nach dem Bundesgerichtsentscheid zu Mühleberg: BKW-Präsident Urs Gasche lässt im Interview durchblicken, welche Option er bevorzugt: einen Betrieb bis 2022 – aber ohne die Nachrüstungen, die das Ensi verlangt. Mehr...

«Falls das AKW nicht sicher ist, muss man es subito abstellen»

Interview Alt-Bundesrat Leuenberger hält seinen Entscheid für eine unbefristete Betriebsbewilligung auch aus heutiger Sicht noch für richtig. Mehr...

«Ich schätze diese Arbeiten auf drei bis vier Jahre»

Interview Was bedeutet der Bundesverwaltungsgerichtsentscheid für Mühleberg? Und für die Atomaufsicht Ensi? Walter Wildi, Ex-Chef der früheren Aufsichtskommission, nimmt Stellung. Mehr...

Hintergrund

Wie das Atomfieber ausbrach – und wieder verschwand

Der Bau des Atomkraftwerks Mühleberg vor 52 Jahren wurde gefeiert. Kaum war es am Netz, erwachte die Anti-AKW-Bewegung. Mehr...

«Selbst Umweltschützer waren für den Bau von Kernkraftwerken»

Hans-Rudolf Lutz war der erste Direktor des Kernkraftwerks Mühleberg. Wie blickt «Atom-Lutz» auf sein Lebenswerk zurück – jetzt, da Mühleberg bald vom Netz geht? Mehr...

Leben ohne Werk

Mühleberg, das ist das Atomkraftwerk. Doch nun ist absehbar: Bald ist es nur noch ein Dorf. Mehr...

Beschleunigen die Berner die Energiewende?

Ein Ja des Berner Volkes zur Abschaltung von Mühleberg am 18. Mai würde dem nationalen Atomausstieg neuen Schwung verleihen – ein klares Nein ihn bremsen. Mehr...

AKW-Betreiber setzen auf billige Lösungen

Hintergrund Das AKW Mühleberg soll bis 2019 laufen, ohne dass alle Sicherheitslücken behoben werden. Mehr...

Meinung

Es braucht Druck

Analyse Wie es mit der Energiewende wirklich vorwärtsgeht. Mehr...

Wende mit wenig Kraft

Analyse Das Volk will bei der Umsetzung der Energiepolitik keine radikalen Lösungen. Zwang und Verbote sind dabei der falsche Weg. Mehr...

Der Entscheid und seine Signalwirkung

Dass das AKW Mühleberg vom Netz geht, ist mehr als ein Abschalten. Der Entscheid hat Signalwirkung aus mehreren Gründen. Und klar ist auch: Die Atomlobby ist damit nicht am Ende. Mehr...


Bund fordert zweites Stilllegungsprojekt für Mühleberg

Die BKW hat vom Bund die Stilllegungsverfügung für das AKW Mühleberg erhalten. In einem wichtigen Punkt ist der Energiekonzern bei Leuthards Departement aber abgeblitzt. Mehr...

Das erste AKW geht Ende 2019 vom Netz

Der Berner Energiekonzern BKW hat vom Bund die Stilllegungsverfügung für das AKW Mühleberg erhalten. Mehr...

AKW Mühleberg ist wieder am Netz

Die BKW hat den Grund für die Schnellabschaltung des Kernkraftwerks gefunden. Mehr...

Neue Beschwerde gegen Mühleberg

Atomgegner sehen in den mobilen Feuerwehr-Pumpen des Atomkraftwerks Mühleberg eine Gefahr. Sie haben deshalb Beschwerde am Bundesverwaltungsgericht eingereicht. Mehr...

Licht aus

Video Wie stellt man ein Atomkraftwerk ab? Heute wurden Details zur Stilllegung des AKW Mühleberg bekannt. Mehr...

54 Atommeiler sind älter als 40 Jahre

Weil kaum noch AKW gebaut werden, altern die Meiler weltweit. Besonders betagt sind sie in der Schweiz, wie ein exklusiver Bericht zeigt. Mehr...

Ensi segnet Mühleberg-Massnahmen ab

Mühleberg Die Atomaufsichtsbehörde Ensi verzichtet unter anderem auf die zuvor geforderte neue Zuganker-Konstruktion für das AKW Mühleberg. Für Grünen-Co-Präsidentin Regula Rytz ist das ein Kniefall. Mehr...

Mietautos generieren mehr Fahrten

Eine deutsche Studie und der VCS bezweifeln, dass das neue Basler Carsharing-Angebot Catch a Car zu weniger Autoverkehr führt. Mehr...

Das Kontrollsystem hat einen blinden Fleck

Die Internationale Atomenergiebehörde fordert bei allen sicherheitsrelevanten Unterlagen für Atomkraftwerke ein 4-Augen-Prinzip. In der Schweiz wird dies nur halbherzig umgesetzt. Mehr...

Schweizer Atomaufsicht ignoriert internationale Vorgaben

Das Ensi will in einer neuen Richtlinie Empfehlungen der Internationalen Atomenergieagentur nicht umsetzen. Greenpeace kritisiert dies als «unverständlich». Mehr...

Bernervolk belässt Mühleberg am Netz

Politiker erwarten trotz des klaren Votums für das AKW Mühleberg geringe Auswirkungen auf den Schweizer Atomausstieg. Mehr...

Strahlenmessung ist AKW-Betreibern zu teuer

Eine Klage verzögert ein modernes Messsystem, das der Bundesrat als Lehre aus dem Unglück von Fukushima einführen will. Mehr...

«Ach, ist das jetzt sicher?»

Umfrage Aus für das AKW Mühleberg: Das sagen die Dorfbewohner dazu. Zum Beispiel Peter Spahr, der lange im Werk arbeitete – oder S. Savar, die sich neben einer «Bombe» wähnt. Mehr...

«Mühleberg ist für die Versorgungssicherheit irrelevant»

Das AKW Mühleberg geht 2019 vom Netz. Reaktionen von Schweizer Energiepolitikern zeigen: Es herrscht Uneinigkeit, woher der fehlende Strom kommen soll – oder ob es ihn überhaupt noch braucht. Mehr...

Erstmals wird Abschalttermin für Schweizer AKW bekannt

Die BKW wollen das AKW Mühleberg 2019 vom Netz nehmen. In den nächsten sechs Jahren sollen aber noch einmal 200 Millionen Franken in das Werk investiert werden. Das Ensi fordert eine neue Nachrüstplanung. Mehr...

«Dies ist ein definitiver Entscheid»

Das AKW Mühleberg soll 2019 vom Netz genommen werden. Über die Hintergründe des Entscheids informierte die Betreiberin BKW an einer Pressekonferenz. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Es ging in keiner Art und Weise um kritische Zustände in Mühleberg»

BKW-Verwaltungsratspräsident Urs Gasche akzeptiert die Kritik der Atomaufsicht Ensi, wenn auch mit Vorbehalten. Mängel beim Betrieb des AKW Mühleberg seien nun behoben, sagt er im Interview. Mehr...

«Nach 50 Jahren wird ein Abriss der Reaktorgebäude einfacher»

Interview Was passiert eigentlich nach dem Mühleberg-Aus? Der grösste AKW-Rückbau Deutschlands findet in Greifswald statt. Ingenieurin Marlies Philipp erklärt den Abbau und sagt, was die Knacknuss war. Mehr...

Abschalttermin à la carte?

Interview Nach dem Bundesgerichtsentscheid zu Mühleberg: BKW-Präsident Urs Gasche lässt im Interview durchblicken, welche Option er bevorzugt: einen Betrieb bis 2022 – aber ohne die Nachrüstungen, die das Ensi verlangt. Mehr...

«Falls das AKW nicht sicher ist, muss man es subito abstellen»

Interview Alt-Bundesrat Leuenberger hält seinen Entscheid für eine unbefristete Betriebsbewilligung auch aus heutiger Sicht noch für richtig. Mehr...

«Ich schätze diese Arbeiten auf drei bis vier Jahre»

Interview Was bedeutet der Bundesverwaltungsgerichtsentscheid für Mühleberg? Und für die Atomaufsicht Ensi? Walter Wildi, Ex-Chef der früheren Aufsichtskommission, nimmt Stellung. Mehr...

Tiefe Wasserstände: «KKW müssen Leistung runterfahren»

Abgeschaltete Atomkraftwerke, tiefe Wasserstände, fehlende Netzkapazitäten: Im Stromhandel steigen die Preise, deutsche Kohle- und Gaskraftwerke werden hochgefahren. Mehr...

«Alle tragen ein Dosimeter auf sich»

50 japanische Techniker riskieren in Fukushima unter hoher Strahlenbelastung ihre Gesundheit. Roland Bönzli, Pikettingenieur im Kernkraftwerk Mühleberg, versucht, sich in ihre verzweifelte Situation hineinzuversetzen. Mehr...

«Mühleberg und Fukushima sind nur bedingt vergleichbar»

BKW-Chef Kurt Rohrbach warnt vor voreiligen Schlüssen aus der Atomkatastrophe in Japan. Die Anlage in Mühleberg sei mit derjenigen in Fukushima nur sehr beschränkt vergleichbar. Mehr...

Wie das Atomfieber ausbrach – und wieder verschwand

Der Bau des Atomkraftwerks Mühleberg vor 52 Jahren wurde gefeiert. Kaum war es am Netz, erwachte die Anti-AKW-Bewegung. Mehr...

«Selbst Umweltschützer waren für den Bau von Kernkraftwerken»

Hans-Rudolf Lutz war der erste Direktor des Kernkraftwerks Mühleberg. Wie blickt «Atom-Lutz» auf sein Lebenswerk zurück – jetzt, da Mühleberg bald vom Netz geht? Mehr...

Leben ohne Werk

Mühleberg, das ist das Atomkraftwerk. Doch nun ist absehbar: Bald ist es nur noch ein Dorf. Mehr...

Beschleunigen die Berner die Energiewende?

Ein Ja des Berner Volkes zur Abschaltung von Mühleberg am 18. Mai würde dem nationalen Atomausstieg neuen Schwung verleihen – ein klares Nein ihn bremsen. Mehr...

AKW-Betreiber setzen auf billige Lösungen

Hintergrund Das AKW Mühleberg soll bis 2019 laufen, ohne dass alle Sicherheitslücken behoben werden. Mehr...

Atomstrom fliesst noch lange

Das Ende des Atomzeitalters ist weit entfernt. Es gibt nicht nur Aussteiger, sondern auch Einsteiger und Wiedereinsteiger – und die Hoffnung auf das AKW der vierten Generation. Mehr...

Und schon ist Beznau im Visier

Nach dem angekündigten Aus für das AKW Mühleberg richtet sich der Fokus auf die weiteren Atomkraftwerke. Wann gehen in Beznau die Lichter aus? Mehr...

75000 Tonnen verstrahlter Abfall

Hintergrund Der Rückbau des Atomkraftwerks Mühleberg ist eine Herkulesaufgabe und kostet weit mehr als eine halbe Milliarde Franken. Mehr...

Der älteste Atomreaktor der Schweiz schaltet ab

Seit 1959 in Betrieb, wird die Anlage im Keller des physikalischen Instituts der Universität Basel stillgelegt. Teuer ist der Transport des waffenfähigen Urans, es soll in die USA verschifft werden. Mehr...

«Die Schweiz ist sich das nicht gewohnt»

Hintergrund Der Entscheid zum AKW Mühleberg wird als «politisches Urteil» infrage gestellt. Wie unabhängig entscheiden die Richter? Staatsrechtler antworten. Mehr...

AKW Mühleberg: Hochwasserrisiko wird unterschätzt

Der prominente Klimahistoriker Christian Pfister wirft der BKW vor, sie habe das Risiko von extremen Hochwassern falsch berechnet. Mehr...

Gutachten stuft AKW Mühleberg als unsicher ein

Die «WOZ» hat geheime Passagen eines Gutachtens zur Sicherheit des Atomkraftwerks Mühleberg publiziert. Dabei werden gravierende Mängel offengelegt. Mehr...

Mühleberg: Was wäre wenn?

Welche Auswirkungen hätte der grösste anzunehmende Unfall (GAU) im Fall des AKW Mühleberg? 440'000 Menschen müssten umgesiedelt werden. Mehr...

Es braucht Druck

Analyse Wie es mit der Energiewende wirklich vorwärtsgeht. Mehr...

Wende mit wenig Kraft

Analyse Das Volk will bei der Umsetzung der Energiepolitik keine radikalen Lösungen. Zwang und Verbote sind dabei der falsche Weg. Mehr...

Der Entscheid und seine Signalwirkung

Dass das AKW Mühleberg vom Netz geht, ist mehr als ein Abschalten. Der Entscheid hat Signalwirkung aus mehreren Gründen. Und klar ist auch: Die Atomlobby ist damit nicht am Ende. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Paid Post

Blasenentzündung? Ein schneller Test bringt Klarheit

Sie bemerken Anzeichen einer Blasenentzündung? Ein unkomplizierter Test schafft Klarheit und verhindert eine Antibiotika-Behandlung.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.