Stichwort:: Nachrichtendienst des Bundes

News

Bis die IS-Flagge über Zürich weht

Dem gestern verhafteten Vedad aus Winterthur kam der Geheimdienst dank neuer Möglichkeiten der Bespitzelung auf die Spur. Mehr...

Grossrazzia in der Schweiz: IS-Unterstützer in Probezeit verhaftet

Bei der bislang grössten Polizeiaktion gegen die Terrormiliz wurde ein bereits verurteilter Syrien-Rückkehrer festgenommen. Der NDB kam ihm dank neuen Befugnissen zur Bespitzelung auf die Schliche. Mehr...

Die Schweiz im Griff von Terroristen 

Terroristen attackieren die UNO in Genf, ein Regierungsrat wird erschossen, Parlamentarier sind verletzt und bedroht. Mit diesem Szenario werden derzeit Sicherheitsorgane auf die Probe gestellt. Mehr...

Schweizer Geheimdienst schnüffelt Nationalrätin aus

Der Nachrichtendienst sammelte massenhaft Daten über eine SP-Politikerin. Ein Staatsrechtsprofessor hält das für gesetzeswidrig. Mehr...

Eine Spitzelaktion in Bern, die eskalierte

Ein Kurde arbeitete für den türkischen Geheimdienst. Nach seiner Enttarnung wurde ihm offenbar mit dem Tod gedroht – durch Erfrieren. Mehr...

Liveberichte

Seiler überzeugt die Sicherheitspolitiker

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrats wird sich definitiv nicht weiter mit dem Datendiebstahl im Nachrichtendienst beschäftigen. NDB-Chef Markus Seiler hat sich bei der Anhörung erfolgreich verteidigt. Mehr...

Interview

«Es gilt, ein Strache-Video zu verhindern»

Interview Der neue Schweizer Geheimdienstchef Jean-Philippe Gaudin redet erstmals ausführlich über russische Spione und die Schweizer Souveränität. Mehr...

«Bei den Wärtern war ich als Spion untendurch»

Interview Agent Daniel Moser ist froh, dass der Bund nun preisgibt, wie er für die Schweiz spionierte. Vieles macht ihn sprachlos – auch seine Zeit im deutschen Knast. Mehr...

«Der Ruf des Nachrichtendienstes ist angeschlagen»

Interview Kleines Team, beschränkte Mittel: Thomas Fritschi will mit seiner neuen Aufsichtsbehörde helfen, den Geheimdienst wieder glaubwürdig zu machen. Mehr...

«Genehmige ich nicht, kann es fatale Konsequenzen haben»

Interview Wer wird nun vom NDB wie überwacht? Salome Zimmermann entscheidet fast im Alleingang, wo der Nachrichtendienst sein neues Arsenal anwenden kann. Mehr...

«Als ich am WEF war, wurde mein Departement attackiert»

Interview Laut Verteidigungsminister Guy Parmelin wurde auch die Bundesverwaltung von Hackern angegriffen. Nun ergreift der Bundesrat Massnahmen. Mehr...

Hintergrund

So enttarnte die Schweiz die russischen Doppelgänger-Spione

Dank eines Tipps des Nachrichtendienstes flog eine weltweit agierende russische Geheimdienst-Truppe auf. Wie der NDB vorging. Mehr...

Russische Agenten nehmen ETH-Grossanlass ins Visier

Angriffe auf Diplomaten, die Ruag und das EDA: Die Spionageaktivitäten gegen Schweizer Ziele werden dreister. Mehr...

Ochsentour mit schmerzhaftem Ende

Nationalrätin Corina Eichenberger (FDP, AG) tritt 2019 nicht mehr zur Wahl an. Der Rücktritt hat eine bittere Note. Mehr...

In Nidau gestartet, jetzt im Kerker in Syrien

Die Recherche von TA-Reporter Kurt Pelda zeigt, wie drei Schweizerinnen dem IS verfielen und nach Syrien reisten. Die hiesigen Behörden wollen ihnen nicht helfen. Mehr...

Syrien-Rückkehrer sind im Visier des Nachrichtendienstes

Der Geheimdienst nutzt seine ­neuen Möglichkeiten zur Überwachung bereits rege. Das sorgt für Kritik. Mehr...

Meinung

Landet auch dieser Kommentar beim Geheimdienst?

Kommentar Das Sammeln von Zeitungsartikeln zu Nationalrätin Kiener Nellen ist Steuergeldverschwendung – und möglicherweise ein Fichenskandal. Mehr...

Die Schweiz ist im Cyber-Rückstand

Kommentar Statt sich auf eine Strategie zu einigen, debattieren Bund und Kantone seit Jahren um Zuständigkeiten. Mehr...

Gaudin muss Ordnung schaffen

Kommentar Macht der neue Chef des Nachrichtendienstes so weiter wie sein Vorgänger, wird er wohl bald die nächste Panne zu verantworten haben. Mehr...

Tragikomödie um den Alpenagenten

Analyse Seit einem Monat sitzt Agent Daniel M. in Deutschland in Haft. Der Fall offenbart Fehler im Schweizer Sicherheitssektor. Peinlich ist der Umgang damit. Mehr...

Stinkbombe aus der Vergangenheit

Analyse Deutsche Sozialdemokraten empören sich heftig über den Schweizer Spion. Dabei geht es vor allem um Wahlkampf. Mehr...

Service

Trotz NDG-Ja: So bleiben Ihre Daten geheim

Der Staat liest mit: Was heisst das für Sie? Sieben Antworten auf drängende Fragen. Mehr...


Bis die IS-Flagge über Zürich weht

Dem gestern verhafteten Vedad aus Winterthur kam der Geheimdienst dank neuer Möglichkeiten der Bespitzelung auf die Spur. Mehr...

Grossrazzia in der Schweiz: IS-Unterstützer in Probezeit verhaftet

Bei der bislang grössten Polizeiaktion gegen die Terrormiliz wurde ein bereits verurteilter Syrien-Rückkehrer festgenommen. Der NDB kam ihm dank neuen Befugnissen zur Bespitzelung auf die Schliche. Mehr...

Die Schweiz im Griff von Terroristen 

Terroristen attackieren die UNO in Genf, ein Regierungsrat wird erschossen, Parlamentarier sind verletzt und bedroht. Mit diesem Szenario werden derzeit Sicherheitsorgane auf die Probe gestellt. Mehr...

Schweizer Geheimdienst schnüffelt Nationalrätin aus

Der Nachrichtendienst sammelte massenhaft Daten über eine SP-Politikerin. Ein Staatsrechtsprofessor hält das für gesetzeswidrig. Mehr...

Eine Spitzelaktion in Bern, die eskalierte

Ein Kurde arbeitete für den türkischen Geheimdienst. Nach seiner Enttarnung wurde ihm offenbar mit dem Tod gedroht – durch Erfrieren. Mehr...

Die Nummer zwei des Geheimdiensts geht

Paul Zinniker lässt sich mit 60 frühzeitig pensionieren – in den vergangenen Jahren häuften sich die Skandale und Affären. Mehr...

5G erschwert die Arbeit von Geheimdienst und Polizei

Mit dem neuen Mobilfunkstandard funktioniert die staatliche Überwachung nicht mehr wie gewohnt. Mehr...

Spionage-Vorwurf zu 5G: Das sagt der Schweizer Geheimdienst

Huawei aus China baut unser Handynetz – die USA warnen davor. Jetzt spricht erstmals der oberste NDB-Agent offiziell zu Parlamentariern. Mehr...

«Am 21. November ist im Schlachthof kein Tier gestorben»

Sie besetzen Schlachthöfe und filmen Tiertransporter: Seit 2018 haben die Aktionen militanter Tierschützer in der Schweiz deutlich zugenommen. Mehr...

Russische Spione auf dem Weg ins Berner Oberland verhaftet

Zwei Agenten aus Russland sind in den Niederlanden gefasst worden. Der Verdacht: Sie wollten das Labor Spiez auskundschaften. Die Bundesanwaltschaft ermittelt. Mehr...

Deutschland beendet Spionageaffäre mit der Schweiz

Der Vizechef des Schweizer Geheimdienstes geht straffrei aus. Der Tatverdacht habe sich nicht erhärten lassen, teilt die Generalbundesanwaltschaft mit. Mehr...

Fertig mit Fake-Psychologie und Pornos 

Der Schweizer Nachrichtendienst muss unangenehme Personalentscheide fällen. Mehr...

Schweizer Agent schaute im Dienst Pornos

Ein Mitarbeiter des Nachrichtendienstes des Bundes ist freigestellt worden, weil er während der Arbeit im Internet Sexseiten besucht hat. Mehr...

Geheimdienst deckt falschen Psychologen

Ein Sanitäter, der sich als Psychologe ausgab, erledigt beim Nachrichtendienst des Bundes sensible Aufgaben. Er fliegt auf – und darf bleiben. Mehr...

Der Nachrichtendienst aus der Sicht eines Insiders

Ein neues Buch widmet sich der bewegten Geschichte des Nachrichtendienstes. Das Werk trägt Züge einer Verteidigungsschrift, ist aber trotzdem lesenswert. Mehr...

Seiler überzeugt die Sicherheitspolitiker

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrats wird sich definitiv nicht weiter mit dem Datendiebstahl im Nachrichtendienst beschäftigen. NDB-Chef Markus Seiler hat sich bei der Anhörung erfolgreich verteidigt. Mehr...

«Es gilt, ein Strache-Video zu verhindern»

Interview Der neue Schweizer Geheimdienstchef Jean-Philippe Gaudin redet erstmals ausführlich über russische Spione und die Schweizer Souveränität. Mehr...

«Bei den Wärtern war ich als Spion untendurch»

Interview Agent Daniel Moser ist froh, dass der Bund nun preisgibt, wie er für die Schweiz spionierte. Vieles macht ihn sprachlos – auch seine Zeit im deutschen Knast. Mehr...

«Der Ruf des Nachrichtendienstes ist angeschlagen»

Interview Kleines Team, beschränkte Mittel: Thomas Fritschi will mit seiner neuen Aufsichtsbehörde helfen, den Geheimdienst wieder glaubwürdig zu machen. Mehr...

«Genehmige ich nicht, kann es fatale Konsequenzen haben»

Interview Wer wird nun vom NDB wie überwacht? Salome Zimmermann entscheidet fast im Alleingang, wo der Nachrichtendienst sein neues Arsenal anwenden kann. Mehr...

«Als ich am WEF war, wurde mein Departement attackiert»

Interview Laut Verteidigungsminister Guy Parmelin wurde auch die Bundesverwaltung von Hackern angegriffen. Nun ergreift der Bundesrat Massnahmen. Mehr...

«Wir schaffen da eine geheime Staatsgewalt»

Interview Der Staatsrechtsprofessor Rainer J. Schweizer fordert Korrekturen am Nachrichtendienstgesetz. Dieses nehme keine Rücksicht auf die Rolle der Medien in der Demokratie. Mehr...

«Wir können unsere Mitarbeiter nicht überwachen»

Interview Ein Agent des Nachrichtendienst des Bundes sitzt wegen Hacker-Verdachts in Haft. Direktor Markus Seiler verteidigt das Verhalten des NDB im Fall. Mehr...

«Dank Snowden wissen wir, wo wir aufpassen müssen»

Interview Der Schweizer Geheimdienstchef Markus Seiler über die US-Überwachung, unterschiedliche Philosophien und Ferien- oder Teilzeit-Jihadismus. Mehr...

«Ich gehe immer vom möglichen Missbrauch aus»

Alt-Justizminister Christoph Blocher zweifelt an der Notwendigkeit, dem Nachrichtendienst mehr Macht zu übertragen. Mehr...

«Etliche Spione sind in der Schweiz tätig»

Der Bundesrat will dem Nachrichtendienst mehr Kompetenzen geben. Dessen Chef Markus Seiler hofft, dass der Lauschangriff Spione abschreckt. Und er verspricht, die Anzahl der Fichen endlich zu reduzieren. Mehr...

«Kein Grund, den Chef des Nachrichtendienstes zu entlassen»

Peter Regli, ehemaliger Geheimdienstchef, verteidigt das Vorgehen von Ueli Maurer in der Affäre um den Datendiebstahl. Mehr...

«Wir machen Staatsschutz, nicht Gesinnungsschnüffelei»

Samstagsinterview Es gebe keinen Grund mehr, Nachrichtendienstler als «Schlüssellochgucker» zu bezeichnen, sagt Geheimdienstchef Markus Seiler im Interview. Mehr...

So enttarnte die Schweiz die russischen Doppelgänger-Spione

Dank eines Tipps des Nachrichtendienstes flog eine weltweit agierende russische Geheimdienst-Truppe auf. Wie der NDB vorging. Mehr...

Russische Agenten nehmen ETH-Grossanlass ins Visier

Angriffe auf Diplomaten, die Ruag und das EDA: Die Spionageaktivitäten gegen Schweizer Ziele werden dreister. Mehr...

Ochsentour mit schmerzhaftem Ende

Nationalrätin Corina Eichenberger (FDP, AG) tritt 2019 nicht mehr zur Wahl an. Der Rücktritt hat eine bittere Note. Mehr...

In Nidau gestartet, jetzt im Kerker in Syrien

Die Recherche von TA-Reporter Kurt Pelda zeigt, wie drei Schweizerinnen dem IS verfielen und nach Syrien reisten. Die hiesigen Behörden wollen ihnen nicht helfen. Mehr...

Syrien-Rückkehrer sind im Visier des Nachrichtendienstes

Der Geheimdienst nutzt seine ­neuen Möglichkeiten zur Überwachung bereits rege. Das sorgt für Kritik. Mehr...

«Manchmal haben die Leute Angst vor mir»

Porträt Er sieht sich als Draufgänger und ist Militär durch und durch. Doch wer ist der neue Chef des Nachrichtendienstes wirklich? Ein Porträt. Mehr...

Tausendfach denunziert

SonntagsZeitung Wie Regimekritiker über Social Media an die türkische Polizei verraten werden – auch von der Diaspora in der Schweiz. Mehr...

Spionagefall Daniel M. eskaliert

Exklusiv Deutschland geht gegen drei Mitarbeiter des Schweizer Geheimdienstes vor. Aber auch Bern hat eine Rechnung offen. Mehr...

Deutsche Justiz ermittelt gegen Schweizer Geheimdienstler

Exklusiv Der Spionagefall Daniel M. eskaliert: Deutschland geht nun auch gegen drei Bundesbeamte vor. Mehr...

Daniel M.s zweifelhafter Kontaktmann

Der verhaftete Schweizer Spion bekam brisante Informationen von einem früheren deutschen Kommissar. Mehr...

So spionierte Daniel M.

Die Geheimaktionen des verhafteten Agenten Daniel M. zielten auch auf einen UBS-Banker ab, der bald vor Gericht kommt. Mehr...

Mehr als nur «Soldatenlieder»

Heute soll es in Zürich zum grossen Rechtsrock-Treffen kommen. Unter den Musikern befinden sich prägende Figuren der europäischen Neonazi-Szene. Mehr...

Das Genf von Wanzen, Tricks und Spionen

Was Geheimdienste in die Rhonestadt zieht und welche Affären den Ort in die Schlagzeilen brachten. Mehr...

Der ominöse IS-Chef und die Schweiz

Die Bundesanwaltschaft ist überzeugt, dass ein irakischer Topterrorist mit Landsleuten in der Schweiz einen Anschlag plante. Doch wer ist das Phantom? Mehr...

Der Geheimdienst will auch die Internetkabel anzapfen

Laut dem neuen Gesetz kann der Nachrichtendienst künftig fast den ganzen Schweizer Datenverkehr systematisch auswerten. In letzter Minute versuchen Organisationen nun, das Vorhaben zu stoppen. Mehr...

Landet auch dieser Kommentar beim Geheimdienst?

Kommentar Das Sammeln von Zeitungsartikeln zu Nationalrätin Kiener Nellen ist Steuergeldverschwendung – und möglicherweise ein Fichenskandal. Mehr...

Die Schweiz ist im Cyber-Rückstand

Kommentar Statt sich auf eine Strategie zu einigen, debattieren Bund und Kantone seit Jahren um Zuständigkeiten. Mehr...

Gaudin muss Ordnung schaffen

Kommentar Macht der neue Chef des Nachrichtendienstes so weiter wie sein Vorgänger, wird er wohl bald die nächste Panne zu verantworten haben. Mehr...

Tragikomödie um den Alpenagenten

Analyse Seit einem Monat sitzt Agent Daniel M. in Deutschland in Haft. Der Fall offenbart Fehler im Schweizer Sicherheitssektor. Peinlich ist der Umgang damit. Mehr...

Stinkbombe aus der Vergangenheit

Analyse Deutsche Sozialdemokraten empören sich heftig über den Schweizer Spion. Dabei geht es vor allem um Wahlkampf. Mehr...

Der Geheimdienst, ein moderner Arbeitgeber

Glosse Warum sich eine Anstellung beim Nachrichtendienst des Bundes lohnen könnte. Mehr...

Ausweitung der Kampfzone

Kommentar Tritt das neue Nachrichtengesetz in Kraft, dürften Spionageaktionen im Wirtschaftsbereich zunehmen. Mehr...

Agent arglos

Kommentar Der Fall des in Deutschland verhafteten Schweizer Ex-Spions zeigt: Es ist irritierend, wie der Geheimdienst sein Personal für den Job auswählte. Mehr...

Zu viel ist bisher schiefgelaufen

Kommentar Dem Nachrichtendienst sollte man kein Vertrauen auf Vorrat schenken. Mehr...

Wer ist wie gefährlich?

Kommentar Im Fall der drei wegen Terrorverdachts verhafteten Iraker lässt die Strafverfolgung die Bevölkerung im Ungewissen und schürt indirekt Ängste. Mehr...

Hohle Hand und Gute Dienste

Kommentar Didier Burkhalter preist die Schweiz als Vermittlerin im Konflikt in der Ukraine an. Nur: Die Schweiz ist auch Teil des Problems in dem osteuropäischen Land. Mehr...

Was weiss Maurer über das Treiben der Geheimdienste?

Der VBS-Chef muss sich kritische Fragen gefallen lassen. Und dann war da gestern noch der misslungene Versuch, den anderen Bundesräten sein abhörsicheres Handy vorzuführen. Mehr...

Keine Scheingefechte, Herr Bundesanwalt!

Kommentar Für Michael Lauber zeigt der Fall Snowden, dass der Nachrichtendienst des Bundes zusätzliche Kompetenzen brauche. Zeigt der Fall nicht genau das Gegenteil? Mehr...

Über Wanzen, Lecks und Terroristen

Kommentar Der Nachrichtendienst soll laut Ueli Maurer Telefonate abhören und Räume verwanzen. Das erlaubt er ausgerechnet einer Behörde, die intern zerstritten ist und sich in der Vergangenheit grob fahrlässig aufgeführt hat. Mehr...

Trotz NDG-Ja: So bleiben Ihre Daten geheim

Der Staat liest mit: Was heisst das für Sie? Sieben Antworten auf drängende Fragen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.