Stichwort:: SIK

News

«Es gibt Interessanteres, als an der Grenze zu stehen»

SonntagsZeitung Politiker fordern erneut mehr Personal zum Schutz der Grenzen, dabei werden Grenzwächter vermehrt im Landesinnern für Polizeiaufgaben eingesetzt. Mehr...

Ständeratskommission will keinen kürzeren WK

Fünf- statt sechsmal WK: Die SIK will keinen kürzeren WK, dafür schlägt sie eine Reduktion der Einsätze vor. Ein Entgegenkommen gegenüber der Wirtschaft, findet die Kommission. Mehr...

«Jetzt ist die Zeit reif für ein Verbot des IS»

Seit letzter Woche ist die Terrormiliz IS in Deutschland verboten. Die Schweiz müsse nachziehen, fordern nun auch Politiker, die Bundespolizei und Sicherheitsexperten hierzulande. Mehr...

SiK reicht Zusammenfassung von kritischem Armeebericht

Berichte, wonach die Manöverkritik zur Übung «Stabilo Due» gravierende Mängel aufdeckte, sorgten für Wirbel. Die SiK Nationalrat verlangte daraufhin Einsicht in die Akte - erhielt nun aber nur eine Kurzversion. Mehr...

Der Nationalrat gibt grünes Licht für den Gripen

Nach fünf Jahren Diskussion: Die grosse Kammer hat sich deutlich für die Kampfjetbeschaffung ausgesprochen. Gleich drei Parteien haben aber ein Referendum angekündigt. Mehr...

Interview

«Wir entziehen weiteren Indiskretionen die Grundlage»

Interview Thomas Hurter, Präsident der SIK-Subkommission, äussert sich im Gespräch mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet zu den evaluierten Risiken der Gripen-Beschaffung und zur Wirkung des vorgestellten Berichts. Mehr...

Hintergrund

Mehr Rückgaben seit Daillon

Hintergrund Trotz der Bluttat im Wallis wollen Bundespolitiker keine Meldepflicht für alte Waffen. Regierungsräte erwägen, selber zu handeln. Seit letzter Woche werden bereits mehr Waffen abgegeben. Mehr...

«Daran müssen sich manche noch gewöhnen»

Hintergrund SP-Politikerin Chantal Galladé präsidiert die Sicherheitspolitische Kommission (SIK). Je mehr sich SIK und Verteidigungsdepartement über den Gripen zanken, desto sichtbarer wird Galladé. Zu sichtbar, finden manche Kollegen. Mehr...

Gripenmania im Parlament

Die einen sind in den Ferien, die anderen «stellen nur Fragen». Die Diskussion um die Kampfjet-Beschaffung wird immer absurder. Mehr...

Das Gripen-Papier von Ueli Maurer

Hintergrund Ist der Gripen ein technisches und finanzielles Risiko für die Schweiz? Tagesanzeiger.ch/Newsnet zeigt, mit welchen soliden Fakten der Verteidigungsminister beim Kampfjetkauf argumentiert. Mehr...

Politische Bruchlandung

Nachdem FDP-Präsident Philipp Müller den Kauf des Gripen als zu risikobehaftet kritisiert hat, droht dem Projekt im Parlament der Absturz. Mehr...

Meinung

Scheinkritik, Störmanöver und Selbstdarsteller

Kommentar Der Bundesrat hat die Gripen-Botschaft verabschiedet. Ab jetzt kann das Parlament mitreden – etwas, was es seit langem vehement macht. Gibt es gar eine geheime Kampfjet-Agenda? Mehr...

Maurer und die anderen Prioritäten

Kommentar Der Verteidigungsminister wird nicht müde, den Kauf des Gripen zu verteidigen. Doch seine Beruhigungspillen verfehlen das eigentliche Problem. Mehr...


«Es gibt Interessanteres, als an der Grenze zu stehen»

SonntagsZeitung Politiker fordern erneut mehr Personal zum Schutz der Grenzen, dabei werden Grenzwächter vermehrt im Landesinnern für Polizeiaufgaben eingesetzt. Mehr...

Ständeratskommission will keinen kürzeren WK

Fünf- statt sechsmal WK: Die SIK will keinen kürzeren WK, dafür schlägt sie eine Reduktion der Einsätze vor. Ein Entgegenkommen gegenüber der Wirtschaft, findet die Kommission. Mehr...

«Jetzt ist die Zeit reif für ein Verbot des IS»

Seit letzter Woche ist die Terrormiliz IS in Deutschland verboten. Die Schweiz müsse nachziehen, fordern nun auch Politiker, die Bundespolizei und Sicherheitsexperten hierzulande. Mehr...

SiK reicht Zusammenfassung von kritischem Armeebericht

Berichte, wonach die Manöverkritik zur Übung «Stabilo Due» gravierende Mängel aufdeckte, sorgten für Wirbel. Die SiK Nationalrat verlangte daraufhin Einsicht in die Akte - erhielt nun aber nur eine Kurzversion. Mehr...

Der Nationalrat gibt grünes Licht für den Gripen

Nach fünf Jahren Diskussion: Die grosse Kammer hat sich deutlich für die Kampfjetbeschaffung ausgesprochen. Gleich drei Parteien haben aber ein Referendum angekündigt. Mehr...

«Wir vertrauen dem Mann von Armasuisse»

Die Sicherheitskommission des Nationalrats hat dem Kauf des Gripen zugestimmt. In Winterthur nahm Sik-Präsidentin Chantal Galladé Stellung. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Nationalratskommission sagt Ja zum Gripen

Mit 14:9 Stimmen hat die SIK dem Kauf des Kampfjets Gripen zugestimmt. Noch ist die schwedische Maschine aber nicht in der Schweiz gelandet. Mehr...

Die grosse Gripen-Verunsicherung

Hintergrund Der Ständerat hat die Geldmittel zum Kauf des Gripen nicht freigegeben. Alle sind über das Ergebnis überrascht – am allermeisten SIK-Präsident Hans Hess. Er will der Sache auf den Grund gehen. Mehr...

«Hätte die Waffe bei ihm im Keller gelegen ...»

Nächste Woche diskutiert die SiK des Nationalrats in Bern über den Missbrauch von Armeewaffen. Präsidentin Chantal Galladé weist den Weg für eine striktere Waffenregelung. Mehr...

Gripen: Die SIK fühlt sich falsch behandelt

Die Sicherheitspolitische Kommission ist enttäuscht vom Bundesrat: Er habe ihr im Zusammenhang mit dem Gripen-Deal unfaire Vorwürfe gemacht, sagt Präsidentin Chantal Galladé. Mehr...

«Die Schweiz setzt ihre Glaubwürdigkeit aufs Spiel»

Reaktionen Dassault offeriert der Schweiz den Kampfjet Rafale zum gleichen Preis wie die Schweden den Gripen. Sicherheitspolitiker erwarten vom Bundesrat eine Reaktion. Oder ist das Angebot nur ein Manöver mit Hintergedanken? Mehr...

Falscher Eindruck

Analyse Gripen-Evaluation: Die SIK-Subkommission spricht von einem korrekten Verfahren. Zeigt aber danach auf, dass das Verfahren nicht korrekt ablief. Was hinter diesem Widerspruch steckt. Mehr...

Ein technisches, finanzielles und zeitliches Risiko

Analyse Die SiK-Subkommission hat ihren Bericht zur Beschaffung des schwedischen Kampfflugzeug Gripen präsentiert. Ein paar Fragen bleiben weiterhin offen. Mehr...

Maurer hat keine Freude am Gripen-Bericht

Der Kauf von Gripen-Kampfflugzeugen ist mit Risiken behaftet. Zu diesem Schluss kommt die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrates. Die Übung abbrechen will die Mehrheit der Kommission jedoch nicht. Mehr...

«Wir entziehen weiteren Indiskretionen die Grundlage»

Interview Thomas Hurter, Präsident der SIK-Subkommission, äussert sich im Gespräch mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet zu den evaluierten Risiken der Gripen-Beschaffung und zur Wirkung des vorgestellten Berichts. Mehr...

Mehr Rückgaben seit Daillon

Hintergrund Trotz der Bluttat im Wallis wollen Bundespolitiker keine Meldepflicht für alte Waffen. Regierungsräte erwägen, selber zu handeln. Seit letzter Woche werden bereits mehr Waffen abgegeben. Mehr...

«Daran müssen sich manche noch gewöhnen»

Hintergrund SP-Politikerin Chantal Galladé präsidiert die Sicherheitspolitische Kommission (SIK). Je mehr sich SIK und Verteidigungsdepartement über den Gripen zanken, desto sichtbarer wird Galladé. Zu sichtbar, finden manche Kollegen. Mehr...

Gripenmania im Parlament

Die einen sind in den Ferien, die anderen «stellen nur Fragen». Die Diskussion um die Kampfjet-Beschaffung wird immer absurder. Mehr...

Das Gripen-Papier von Ueli Maurer

Hintergrund Ist der Gripen ein technisches und finanzielles Risiko für die Schweiz? Tagesanzeiger.ch/Newsnet zeigt, mit welchen soliden Fakten der Verteidigungsminister beim Kampfjetkauf argumentiert. Mehr...

Politische Bruchlandung

Nachdem FDP-Präsident Philipp Müller den Kauf des Gripen als zu risikobehaftet kritisiert hat, droht dem Projekt im Parlament der Absturz. Mehr...

Scheinkritik, Störmanöver und Selbstdarsteller

Kommentar Der Bundesrat hat die Gripen-Botschaft verabschiedet. Ab jetzt kann das Parlament mitreden – etwas, was es seit langem vehement macht. Gibt es gar eine geheime Kampfjet-Agenda? Mehr...

Maurer und die anderen Prioritäten

Kommentar Der Verteidigungsminister wird nicht müde, den Kauf des Gripen zu verteidigen. Doch seine Beruhigungspillen verfehlen das eigentliche Problem. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Paid Post

Mehr Freizeit dank iRobot

Diese intelligenten Alleskönner übernehmen das Reinigen für Sie: gründlich, zuverlässig und vollautomatisch.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!