Stichwort:: Skos

Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe

News

Jetzt verteidigt ein Bürgerlicher die Sozialhilfe

Christoph Eymann (LDP) und Elisabeth Baume-Schneider (SP) präsidieren die Sozialhilfekonferenz. Sie läuten eine neue Ära ein. Mehr...

Netz für ältere Arbeitslose kostet 25 Millionen

Jedes Jahr werden rund 4000 über 55-Jährige bei der Arbeitslosenversicherung ausgesteuert. Die Sozialhilfe-Konferenz fordert für sie eine würdige Absicherung. Mehr...

20 Prozent weniger Sozialhilfe für Junge

Weniger Geld für junge Erwachsene und Grossfamilien: Die erste Teilrevision der Skos-Richtlinien bringt Leistungskürzungen. Mehr...

Weniger Essensgeld, keine Extras

Ab 2016 erhalten Junge und Grossfamilien weniger Sozialhilfe. Der SVP genügt dies nicht. Sie tritt heute mit einem eigenen Forderungskatalog vor die Medien. Mehr...

Abstriche bei der Sozialhilfe

Die Sozialdirektoren greifen erstmals in die Skos-Richtlinien ein: Unter 25-Jährige und Grossfamilien erhalten weniger Geld. Zudem drohen schärfere Sanktionen. Mehr...

Interview

«Man soll junge Sozialhilfebezüger anders behandeln als alte»

Interview Christoph Schaltegger, Professor an der Universität Luzern, kritisiert die Fehlanreize im heutigen Sozialhilfesystem. Mehr...

«Wir rechnen mit Kosten von bis zu 25'000 Franken pro Person»

Interview Felix Wolffers, Co-Präsident der Sozialhilfekonferenz, fordert viel höhere Investitionen in die Arbeitsintegration von Flüchtlingen. Mehr...

«Es tickt eine sozialpolitische wie finanzielle Zeitbombe»

Interview Aufgrund der vielen schlecht qualifizierten Flüchtlinge rechnet Skos-Co-Präsident Felix Wolffers mit einem deutlichen Anstieg der Sozialhilfequote. Mehr...

«Man muss von den Klienten mehr fordern»

Interview Expertin Annemarie Lanker plädiert für einen anderen Umgang mit Sozialhilfebezügern. Mehr...

«Zu viele Gemeinden sind überfordert»

Zürcher Gemeinden schieben einander die teuren Sozialhilfebezüger zu oder geraten aufgrund von Zuzügen in finanzielle Not. Skos-Co-Präsident Felix Wolffers hat eine Lösung für das Problem. Mehr...

Hintergrund

Der Mann hinter einer der umstrittensten Ideen seit Jahren

Porträt Pierre Alain Schnegg (SVP) will den Schweizer Sozialhilfe-Deal sprengen. Seine Idee für Bern hat Sprengkraft für das ganze Land. Mehr...

Hilferuf an Bundesbern

Mehr Geld für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt – das will die Sozialhilfekonferenz. Was der Schweiz andernfalls droht. Mehr...

Als Blochers Partei noch einbürgern wollte

Die SVP dürfte sich heute offiziell gegen die erleichterte Einbürgerung stellen. Das wäre nicht immer so gewesen. Was die SVP früher dazu zu sagen hatte. Mehr...

Sozialmissbrauch: Ab 300 Franken wird ausgeschafft

Bei «leichten Missbrauchsfällen» soll eine Busse genügen, sagt die SVP. Trotzdem reicht schon eine geringe Strafe zur Ausschaffung. Der Grund entbehre nicht einer gewissen Ironie, findet Initiativgegner Caroni. Mehr...

Weniger Geld für Junge und Familien?

Die Sozialhilfekonferenz fragt die Gemeinden, ob und wie die heutigen Richtlinien revidiert werden sollen. Mehr...

Meinung

Arbeitspflicht statt Freiwilligkeit

Kommentar Inlandredaktorin Claudia Blumer über die Integration von Asylsuchenden. Mehr...

Wer den Wohlstand sucht, soll ihn erschaffen helfen

Analyse Die grösste Aufgabe bei der Bewältigung der Flüchtlingsströme steht erst bevor: die längerfristige Integration der Menschen in die Arbeitswelt. Mehr...

Und sie bewegen sich doch

Kommentar Die Reform der Sozialhilfe ist bemerkenswert; die Kürzung des Grundbedarfs für junge Erwachsene das richtige Signal. Mehr...

Ein Signal für den sozialen Frieden

Kommentar Dass der Kanton Zürich die Sozialhilfe-Richtlinien der Skos weiterhin anwendet und keine schärferen Regeln aufstellt, ist zu begrüssen – doch der Druck auf die Sozialhilfe bleibt. Mehr...

Fehlanreize beseitigen

Kommentar Der soziale Friede hängt nicht nur vom Umgang mit den Ärmsten ab, sondern auch vom Wohlbefinden jener, die den Sozialstaat finanzieren. Mehr...

Service

Darf der Chef wegen eines Fehlers meinen Lohn kürzen?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Arbeitsrecht. Mehr...

Kann ich die Behörde auf Schadenersatz einklagen?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Sozialhilfe. Mehr...


Videos


Ausbildung für Flüchtlinge
Flüchtlinge sollen in den Schweizer Arbeitsmarkt ...

Jetzt verteidigt ein Bürgerlicher die Sozialhilfe

Christoph Eymann (LDP) und Elisabeth Baume-Schneider (SP) präsidieren die Sozialhilfekonferenz. Sie läuten eine neue Ära ein. Mehr...

Netz für ältere Arbeitslose kostet 25 Millionen

Jedes Jahr werden rund 4000 über 55-Jährige bei der Arbeitslosenversicherung ausgesteuert. Die Sozialhilfe-Konferenz fordert für sie eine würdige Absicherung. Mehr...

20 Prozent weniger Sozialhilfe für Junge

Weniger Geld für junge Erwachsene und Grossfamilien: Die erste Teilrevision der Skos-Richtlinien bringt Leistungskürzungen. Mehr...

Weniger Essensgeld, keine Extras

Ab 2016 erhalten Junge und Grossfamilien weniger Sozialhilfe. Der SVP genügt dies nicht. Sie tritt heute mit einem eigenen Forderungskatalog vor die Medien. Mehr...

Abstriche bei der Sozialhilfe

Die Sozialdirektoren greifen erstmals in die Skos-Richtlinien ein: Unter 25-Jährige und Grossfamilien erhalten weniger Geld. Zudem drohen schärfere Sanktionen. Mehr...

Weniger Sozialhilfe für Grossfamilien und Junge

Die Kantone wollen die SKOS-Richtlinien für Sozialhilfe verschärfen. Im Fokus stehen Grossfamilien und junge Leute – aber auch Strafmöglichkeiten. Mehr...

SP fordert nationale Standards für Sozialhilfe

Die Partei spricht von einer unwürdigen Hetzjagd auf die Sozialhilfe und fordert eine nationale Lösung. Mehr...

Die Sozialhilfe wird nur höchst selten ganz gestrichen

Im Umgang mit renitenten Sozialhilfebezügern wünschen sich einige Gemeinden mehr Handlungsspielraum. Mehr...

Rorschach will die Sozialhilfebezügerin nicht

Die Stadt St. Gallen wirft Rorschach vor, sie habe eine unterstützungsbedürftige Frau abgeschoben. Der Rorschacher Stadtpräsident schaltete sich höchstpersönlich in das Verfahren ein. Mehr...

Jud wirkt weiter als Treuhänderin

Die umstrittene Opfiker Stadträtin arbeitet weiter für mehrere Firmen – entgegen den Beteuerungen ihres Ehemannes. Mehr...

Mehr Sozialhilfe-Fälle in Städten

In 13 von 20 Städten nahm die Zahl der Sozialhilfe-Fälle im letzten Jahr zu. Grosse Ausnahmen sind Basel und Zürich. Mehr...

Sozialkonferenz Bülach überraschend für Verbleib in der Skos

Die Sozialvorsteher des Bezirks Bülach empfehlen ihren Gemeinden, weiterhin die Normen der Konferenz für Sozialhilfe einzuhalten – und klopfen sich auf die Schultern. Mehr...

Der plötzliche Wandel der FDP-Hardlinerin

Linda Camenisch zeigt sich versöhnlich: Erst noch hatte sie die Vernehmlassung der Skos-Richtlinien als Placebo bezeichnet. Jetzt tönt es plötzlich anders. Auch bei der SVP. Mehr...

Sozialkonferenz Bülach hält Skos die Stange

Die Sozialvorsteher des Bezirks Bülach haben sich überraschend deutlich für den Verbleib in der Skos ausgesprochen. Der Kantonsrat müsse jedoch abweichende Richtlinien erlassen dürfen, halten sie fest. Mehr...

Wendet sich Zürich von der Skos ab?

In den nächsten Tagen diskutieren die FDP-Kantonsräte, ob sie sich von der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe abwenden wollen. Warum ihr Entscheid Zürichs Sozialpolitik prägen wird. Mehr...

«Man soll junge Sozialhilfebezüger anders behandeln als alte»

Interview Christoph Schaltegger, Professor an der Universität Luzern, kritisiert die Fehlanreize im heutigen Sozialhilfesystem. Mehr...

«Wir rechnen mit Kosten von bis zu 25'000 Franken pro Person»

Interview Felix Wolffers, Co-Präsident der Sozialhilfekonferenz, fordert viel höhere Investitionen in die Arbeitsintegration von Flüchtlingen. Mehr...

«Es tickt eine sozialpolitische wie finanzielle Zeitbombe»

Interview Aufgrund der vielen schlecht qualifizierten Flüchtlinge rechnet Skos-Co-Präsident Felix Wolffers mit einem deutlichen Anstieg der Sozialhilfequote. Mehr...

«Man muss von den Klienten mehr fordern»

Interview Expertin Annemarie Lanker plädiert für einen anderen Umgang mit Sozialhilfebezügern. Mehr...

«Zu viele Gemeinden sind überfordert»

Zürcher Gemeinden schieben einander die teuren Sozialhilfebezüger zu oder geraten aufgrund von Zuzügen in finanzielle Not. Skos-Co-Präsident Felix Wolffers hat eine Lösung für das Problem. Mehr...

«Für mich war es zeitweise gar nicht lustig»

Interview Walter Schmid tritt als oberster Sozialhilfe-Koordinator zurück. Im Interview spricht er über seinen «verkürzten Kommentar zum Fall Berikon», das Sozialsystem als Standortvorteil – und sagt, wie viel der Skos-Präsident verdient. Mehr...

«Ein Massenaustritt aus der Skos wäre fatal»

Sozialhilfe SP-Stadtrat Martin Waser wehrt sich gegen Angriffe der SVP auf die Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe (Skos). Die Richtlinien seien gerade für kleine Gemeinden wertvoll. Mehr...

Der Mann hinter einer der umstrittensten Ideen seit Jahren

Porträt Pierre Alain Schnegg (SVP) will den Schweizer Sozialhilfe-Deal sprengen. Seine Idee für Bern hat Sprengkraft für das ganze Land. Mehr...

Hilferuf an Bundesbern

Mehr Geld für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt – das will die Sozialhilfekonferenz. Was der Schweiz andernfalls droht. Mehr...

Als Blochers Partei noch einbürgern wollte

Die SVP dürfte sich heute offiziell gegen die erleichterte Einbürgerung stellen. Das wäre nicht immer so gewesen. Was die SVP früher dazu zu sagen hatte. Mehr...

Sozialmissbrauch: Ab 300 Franken wird ausgeschafft

Bei «leichten Missbrauchsfällen» soll eine Busse genügen, sagt die SVP. Trotzdem reicht schon eine geringe Strafe zur Ausschaffung. Der Grund entbehre nicht einer gewissen Ironie, findet Initiativgegner Caroni. Mehr...

Weniger Geld für Junge und Familien?

Die Sozialhilfekonferenz fragt die Gemeinden, ob und wie die heutigen Richtlinien revidiert werden sollen. Mehr...

Haushalten mit tiefem Einkommen geht es besser als dem Mittelstand

Staatliche Eingriffe führen dazu, dass der Mittelstand schlechter dasteht. Linke und Mitte-Politiker suchen gemeinsam Lösungen, um dies zu ändern. Mehr...

Bürgerliche wollen Wettbewerb in der Sozialhilfe

SVP, FDP und Grünliberale verlangen den Austritt des Kantons Zürich aus der Sozialhilfekonferenz Skos. Mehr...

Kampf gegen die Armut führt zu Wettstreit zwischen Sozialwerken

Die Arbeitslosenkasse, die IV und die Sozialhilfe stehen in harter Konkurrenz um Nischenarbeitsplätze. Viele Firmen stören sich daran, dass immer mehr Vermittler der Sozialwerke bei ihnen anklopfen. Mehr...

Arbeitspflicht statt Freiwilligkeit

Kommentar Inlandredaktorin Claudia Blumer über die Integration von Asylsuchenden. Mehr...

Wer den Wohlstand sucht, soll ihn erschaffen helfen

Analyse Die grösste Aufgabe bei der Bewältigung der Flüchtlingsströme steht erst bevor: die längerfristige Integration der Menschen in die Arbeitswelt. Mehr...

Und sie bewegen sich doch

Kommentar Die Reform der Sozialhilfe ist bemerkenswert; die Kürzung des Grundbedarfs für junge Erwachsene das richtige Signal. Mehr...

Ein Signal für den sozialen Frieden

Kommentar Dass der Kanton Zürich die Sozialhilfe-Richtlinien der Skos weiterhin anwendet und keine schärferen Regeln aufstellt, ist zu begrüssen – doch der Druck auf die Sozialhilfe bleibt. Mehr...

Fehlanreize beseitigen

Kommentar Der soziale Friede hängt nicht nur vom Umgang mit den Ärmsten ab, sondern auch vom Wohlbefinden jener, die den Sozialstaat finanzieren. Mehr...

Sozialhilfe darf nicht Armenhilfe werden

Analyse Die Kantone sollten auf Reformen drängen, statt auszutreten. Mehr...

Die Sozialkonferenz ist kein Protestzirkel

Kommentar Auch wenn der Putschversuch gescheitert ist, darf man die Schlachtrufe von rechtsbürgerlicher Seite nicht ignorieren. Mehr...

Den sozialen Frieden nicht gefährden

Kommentar Ein Austritt von Zürich aus der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe wäre der Anfang vom Ende einer gemeinsamen Sozialpolitik. Mehr...

Darf der Chef wegen eines Fehlers meinen Lohn kürzen?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Arbeitsrecht. Mehr...

Kann ich die Behörde auf Schadenersatz einklagen?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Sozialhilfe. Mehr...

Ausbildung für Flüchtlinge
Flüchtlinge sollen in den Schweizer Arbeitsmarkt ...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Paid Post

Die Schweiz zum halben Preis entdecken

Exklusiv und nur für kurze Zeit: Mobility-Testabo für 43 Franken inkl. gratis Hotelcard!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.