Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Romandie hat ein Problem mit Homophobie

So offen treten nicht viele Westschweizer auf: ein Teilnehmer der Gay Pride 2015 in Sitten. Foto: Dominic Steinmann (Keystone)