Ja zum Waffenrecht: So geht es nun weiter

Die neue Ausnahmebewilligung soll 50 Franken kosten – weniger als geplant. Das Waffenrecht wird vereinzelt angepasst.


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Erstellt: 19.05.2019, 11:01 Uhr

Artikel zum Thema

57 Prozent sind für das Waffengesetz

Politologen rechnen mit einer Annahme der EU-Waffenrichtlinie und auch der AHV-Steuer-Vorlage. Mehr...

Und der Schweizer Reformesel bewegt sich doch

Kolumne Bedeutsame Veränderungen scheinen in der Schweiz nur noch auf Druck des Auslands zustande zu kommen. Mehr...

Das Waffengesetz steht auf der Kippe

Nur 53 Prozent unterstützen die Änderung des Waffengesetzes. Die Tamedia-Umfrage zeigt, wer die Abstimmung entscheiden wird. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Kommentare

Paid Post

Studieren von zu Hause aus

Erstmals in der Schweiz lässt sich ein Bachelor virtuell absolvieren. Dieses Set-up erlaubt es den virtuell Teilnehmenden ohne Pendeln zu studieren.

Die Welt in Bildern

Buntes Treiben: Mit dem Schmutzigen Donnerstag hat auch die Luzerner Fasnacht begonnen. Am Fritschi-Umzug defilieren die prächtig kostümierten Gruppen und Guggen durch die Altstadt. (20. Februar 2020)
(Bild: Ronald Patrick/Getty Images) Mehr...