Zum Hauptinhalt springen

Pelli: «Über Pläne rede ich nach den Wahlen»

Zu Hause: Pelli mit Schneider-Ammann und dem Tessiner Ständerat Filippo Lombardi (CVP) im September 2011 beim Kongresszentrum in Lugano.
FDP-Präsident Fulvio Pelli in Hochdorf LU: Der Tessiner kämpft um letzte Wählerstimmen für seine Partei und für sich – eine Umfrage sagt Pelli die mögliche Abwahl voraus.
Der Parteipräsident hat einen mehrmonatigen Wahlkampfmarathon hinter sich: Gespräch mit der Parteibasis im Wahlherbst 2011 auf dem Bundesplatz.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.