Stichwort:: Bradley Birkenfeld

News

«Das ist etwas, was der UBS nicht gefällt»

Er hatte die Grossbank verpfiffen, jetzt kündigt er neue Enthüllungen an: Bradley Birkenfeld spricht in Interviews, was von seinem Buch zu erwarten ist. Mehr...

Whistleblower Birkenfeld darf wieder reisen

Der amerikanische Ex-UBS-Banker, der den Steuerstreit ins Rollen brachte, ist nach Ablauf seiner Bewährungsfrist wieder ganz frei. Jetzt will er nach Europa. Mehr...

«Die US-Justiz will ihre Inkompetenz vertuschen»

Der Whistleblower Bradley Birkenfeld hat sich gegenüber der «Tagesschau» erstmals zum Fall UBS geäussert. Dabei erhebt er schwere Vorwürfe gegen das US-Justizministerium. Mehr...

«Die UBS weiss nicht, was ich weiss»

In einem Interview schwärzt der Whistleblower Bradley Birkenfeld die US-Behörden an: Sie hätten eine grössere Busse für die UBS mit Absicht verhindert. Mehr...

Ex-UBS-Banker Birkenfeld legt Streit mit Anwälten bei

Mehr als 100 Millionen Dollar erhielt der ehemalige UBS-Banker Bradley Birkenfeld für seine Enthüllungen. Eine Teil des Geldes hatte er seinen Anwälten versprochen. Doch dann trennte er sich von der Kanzlei. Mehr...

Interview

«Falsche Anreize für die falschen Leute»

Interview UBS-Informant Bradley Birkenfeld scheidet die Geister. In den USA sieht man ihn als mutigen Informanten. In der Schweiz findet er kaum Sympathie. Wirtschaftsrechtsprofessor Peter V. Kunz erklärt, warum. Mehr...

«Es geht der SPD ja auch nicht wirklich um die Abschleicher»

Interview Heute berät der Nationalrat über Gruppenanfragen in Steuerfragen. FDP-Wirtschaftspolitiker Ruedi Noser über sogenannte Abschleicher, über den früheren SNB-Präsidenten und die SPD. Mehr...

«Das wird weltweit Signalwirkung haben»

Interview Die US-Steuerbehörde belohnt Bradley Birkenfeld, ihren Informanten im UBS-Steuerskandal. Ein Fortschritt, findet Zora Ledergerber von Integrity Line. Sie hilft Firmen beim Aufbau interner Meldesysteme für Missstände. Mehr...

Hintergrund

Spitzenbanker auf dem Grill

Bildstrecke CS-Chef Brady Dougan muss morgen in den USA vor Kongressabgeordneten antraben. Das sogenannte Grillieren hat auch schon peinlich geendet, wie Beispiele zeigen. Mehr...

Die Bankgeheimnisknacker

Jahrzehntelang biss sich die halbe Welt daran die Zähne aus. Doch jetzt ist alles anders. Dank gütiger Mithilfe abtrünniger Angestellter brechen ausländische Behörden das Bankgeheimnis. Die Schweizer Banken schauen ohnmächtig zu. Mehr...


«Das ist etwas, was der UBS nicht gefällt»

Er hatte die Grossbank verpfiffen, jetzt kündigt er neue Enthüllungen an: Bradley Birkenfeld spricht in Interviews, was von seinem Buch zu erwarten ist. Mehr...

Whistleblower Birkenfeld darf wieder reisen

Der amerikanische Ex-UBS-Banker, der den Steuerstreit ins Rollen brachte, ist nach Ablauf seiner Bewährungsfrist wieder ganz frei. Jetzt will er nach Europa. Mehr...

«Die US-Justiz will ihre Inkompetenz vertuschen»

Der Whistleblower Bradley Birkenfeld hat sich gegenüber der «Tagesschau» erstmals zum Fall UBS geäussert. Dabei erhebt er schwere Vorwürfe gegen das US-Justizministerium. Mehr...

«Die UBS weiss nicht, was ich weiss»

In einem Interview schwärzt der Whistleblower Bradley Birkenfeld die US-Behörden an: Sie hätten eine grössere Busse für die UBS mit Absicht verhindert. Mehr...

Ex-UBS-Banker Birkenfeld legt Streit mit Anwälten bei

Mehr als 100 Millionen Dollar erhielt der ehemalige UBS-Banker Bradley Birkenfeld für seine Enthüllungen. Eine Teil des Geldes hatte er seinen Anwälten versprochen. Doch dann trennte er sich von der Kanzlei. Mehr...

Auch Whistleblowing-Befürworter sind gegen Geld als Anreiz

Die Linke und die Mitte wollten eine unabhängige Whistleblowing-Meldestelle für den Kanton Zürich installieren und sind damit gescheitert. Doch auch sie verurteilen die USA, die Whistleblower mit Geld belohnen. Mehr...

Von der Schweiz hat Birkenfeld nichts zu befürchten

Bradley Birkenfeld, der früher eine Zweitwohnung in Zermatt besass, kann bedenkenlos wieder in die Schweiz einreisen. Das sagt sein Rechtsvertreter in Genf. Mehr...

«Dekadent» und eine «Provokation»

104 Millionen Dollar für Whistleblower Bradley Birkenfeld, der Schweizer Finanzplatz reagiert geschockt – Blocher sarkastisch. Freuen dürfen sich dafür die Anwälte des Ex-UBS-Bankers über einen Millionen-Segen. Mehr...

USA belohnen Whistleblower Birkenfeld mit 104 Millionen

Bradley Birkenfeld informierte 2007 die US-Finanzbehörde über die systematische Beihilfe zur Steuerhinterziehung bei der UBS. Diese Informationen sind den USA 104 Millionen Dollar wert. Mehr...

«Die Direktion der UBS wusste alles»

Bradley Birkenfeld, der Kronzeuge in der US-Steueraffäre der UBS, bekräftigt seine Vorwürfe gegen die ehemalige Führungsspitze der Grossbank und wagt eine Prognose. Mehr...

Birkenfeld bittet Obama um Gnade

Bradley Birkenfeld, der die UBS-Affäre in den USA ins Rollen brachte, fühlt sich ungerecht behandelt. Mit neuen Anwälten und neuer Strategie hofft er, schneller aus dem Gefängnis zu kommen. Mehr...

Bradley Birkenfeld: Wütende Botschaft aus der Haft

Der Whistleblower, der die UBS-Affäre ins Rollen brachte, zeigt sich in einer E-Mail an ein Wirtschaftsmagazin frustriert – und äussert den Verdacht der Bestechung. Mehr...

Birkenfeld bot SP Informationen zur UBS an

Der Kronzeuge gegen die UBS in den USA, Bradley Birkenfeld, hat die Sozialdemokratische Partei der Schweiz kontaktiert. Die Partei zeigt sich offen. Mehr...

Bradley Birkenfeld reizte sein Blatt aus – und verlor

Der ehemalige Vermögensverwalter der UBS hat der US-Staatsanwaltschaft geholfen, das Schweizer Bankgeheimnis aus den Angeln zu heben. Dennoch muss er morgen Freitag ins Gefängnis. Der Richter sieht in ihm einen Kriminellen. Mehr...

Birkenfeld klagt gegen Staatsanwaltschaft

Eigentlich muss der Kronzeuge in der UBS-Steueraffäre, Bradley Birkenfeld, am Freitag ins Gefängnis. Doch nun geht er zum Gegenangriff über. Mehr...

«Falsche Anreize für die falschen Leute»

Interview UBS-Informant Bradley Birkenfeld scheidet die Geister. In den USA sieht man ihn als mutigen Informanten. In der Schweiz findet er kaum Sympathie. Wirtschaftsrechtsprofessor Peter V. Kunz erklärt, warum. Mehr...

«Es geht der SPD ja auch nicht wirklich um die Abschleicher»

Interview Heute berät der Nationalrat über Gruppenanfragen in Steuerfragen. FDP-Wirtschaftspolitiker Ruedi Noser über sogenannte Abschleicher, über den früheren SNB-Präsidenten und die SPD. Mehr...

«Das wird weltweit Signalwirkung haben»

Interview Die US-Steuerbehörde belohnt Bradley Birkenfeld, ihren Informanten im UBS-Steuerskandal. Ein Fortschritt, findet Zora Ledergerber von Integrity Line. Sie hilft Firmen beim Aufbau interner Meldesysteme für Missstände. Mehr...

Spitzenbanker auf dem Grill

Bildstrecke CS-Chef Brady Dougan muss morgen in den USA vor Kongressabgeordneten antraben. Das sogenannte Grillieren hat auch schon peinlich geendet, wie Beispiele zeigen. Mehr...

Die Bankgeheimnisknacker

Jahrzehntelang biss sich die halbe Welt daran die Zähne aus. Doch jetzt ist alles anders. Dank gütiger Mithilfe abtrünniger Angestellter brechen ausländische Behörden das Bankgeheimnis. Die Schweizer Banken schauen ohnmächtig zu. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.