Stichwort:: Claude Béglé

News

Der Postmann klingelt wieder in Bern

Claude Béglé drängt seit seinem Sturz als Postchef in die Bundespolitik. Nun ist er kurz davor, sein Ziel zu erreichen. Dafür liefert er sich eine erbitterte Fehde. Mehr...

Ex-Post-Präsident Béglé ohne Chance auf Ständeratssitz

Bei den Ständeratswahlen im Kanton Waadt hat keiner der Kandidaten das absolute Mehr erreicht. Die besten Resultate machten die beiden Bisherigen. CVP-Kandidat Claude Béglé blieb weit abgeschlagen. Mehr...

Ehemaliger Post-Chef will in den Nationalrat

Claude Béglé, früherer Verwaltungsratspräsident der Post, sucht nach seinem turbulenten Abgang aus dem Unternehmen eine neue Herausforderung. Er will im Herbst für die CVP ins Parlament einziehen. Mehr...

Der Neid auf die prominenten Überflieger

Morgen nominiert die Berner SP zwei Quereinsteiger für den Nationalrat. Warum das Geschäft mit der Prominenz für die Parteien zweischneidig ist. Mehr...

Béglé musste noch Spesen erstatten

Der glücklose Ex-Verwaltungspräsident der Post wurde nach seinem Rücktritt nochmals zur Kasse gebeten. Mehr...

Liveberichte

Leuenberger über Béglé: «Die Vorwürfe zu Indien und Dubai bleiben offen»

Nach dem Streit bei der Post und dem Rücktritt von Präsident Claude Béglé informierten Moritz Leuenberger und Peter Hasler ab 12.30 Uhr in Bern. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live mit Web-TV. Mehr...

Interview

«Claude Béglés Vergleich der Post mit Nestlé war ungeschickt»

Die künftigen Verwaltungsräte der Post müssten harte Auseinandersetzungen führen können – und zwar ohne in Streit zu geraten. Das sagt Moritz Leuenbergers Chefbeamter Hans Werder. Mehr...

«Überstürztes Handeln wäre fatal»

Voreilig Partnerschaften im Ausland einzugehen sei für die Post gefährlich, sagt Logistikprofessor Wolfgang Stölzle. Mehr...

Hintergrund

Quereinsteiger, bekannt, bei Politkollegen unbeliebt

Sie heissen Köppel, Béglé und Martullo Blocher und sie verzichten auf die Ochsentour: Neue Zahlen geben Auskunft über die Anzahl und das Wirken der Politikneulinge. Mehr...

Wie Parteien und Bundesräte ihre Lieblinge an die Postspitze bringen

Bei der Besetzung von wichtigen Jobs bei der Post kommt es seit Jahren zu Pannen und Pleiten. Sind dafür Tauschhandel zwischen den Parteien und Günstlingswirtschaft von Bundesräten verantwortlich? Mehr...

Béglé kämpfte bis zum Schluss

Personen aus dem Umfeld des Verwaltungratspräsidenten der Post hatten ihm seit Tagen zum Rücktritt geraten. Doch der hielt krampfhaft an seinem Job fest. Mehr...

Heisst der neue Postpräsident Peter Hasler?

Nach dem Rücktritt von Claude Béglé wird Moritz Leuenbeger wahrscheinlich schon heute einen neuen Postpräsidenten zur Wahl vorschlagen. Die besten Chancen hat Peter Hasler. Mehr...

Post-Debakel: Die Verwaltungsräte im Porträt

Die Unterstützung für Post-Präsident Claude Béglé nimmt wegen seiner Auslandpläne und seines Führungsstils weiter ab. Tagesanzeiger.ch/Newsnet zeigt die verbleibenden sechs Post-Verwaltungsräte neben dem schillernden Mann an der Spitze. Mehr...

Meinung

Leuenbergers falsche Wahl

Béglé war schlicht der falsche Mann für den Job. Doch er hat weder gegen aussen noch nach innen je den Eindruck erweckt, dass er passende Antworten hat – geschweige denn, dass er diese umsetzen könnte. Mehr...

Warum der Post-Präsident für Leuenberger gefährlich ist

Post Claude Béglé sollte an der Spitze des Verwaltungsrats für mehr Dynamik sorgen. Stattdessen hat er einen Sturm ausgelöst. Mehr...


Der Postmann klingelt wieder in Bern

Claude Béglé drängt seit seinem Sturz als Postchef in die Bundespolitik. Nun ist er kurz davor, sein Ziel zu erreichen. Dafür liefert er sich eine erbitterte Fehde. Mehr...

Ex-Post-Präsident Béglé ohne Chance auf Ständeratssitz

Bei den Ständeratswahlen im Kanton Waadt hat keiner der Kandidaten das absolute Mehr erreicht. Die besten Resultate machten die beiden Bisherigen. CVP-Kandidat Claude Béglé blieb weit abgeschlagen. Mehr...

Ehemaliger Post-Chef will in den Nationalrat

Claude Béglé, früherer Verwaltungsratspräsident der Post, sucht nach seinem turbulenten Abgang aus dem Unternehmen eine neue Herausforderung. Er will im Herbst für die CVP ins Parlament einziehen. Mehr...

Der Neid auf die prominenten Überflieger

Morgen nominiert die Berner SP zwei Quereinsteiger für den Nationalrat. Warum das Geschäft mit der Prominenz für die Parteien zweischneidig ist. Mehr...

Béglé musste noch Spesen erstatten

Der glücklose Ex-Verwaltungspräsident der Post wurde nach seinem Rücktritt nochmals zur Kasse gebeten. Mehr...

Parlament nimmt die Wahl von Claude Béglé unter die Lupe

Die Geschäftsprüfungskommissionen des Parlaments wollen untersuchen, wie der abgetretene Claude Béglé überhaupt Post-Präsident werden konnte. Das Wahlverfahren müsse eventuell geändert werden. Mehr...

Béglé will für seine Ehre kämpfen

Der aus dem Amt gedrängte Verwaltungsratspräsident der Post, Claude Béglé, prüft rechtliche Schritte gegen seine Kritiker. In einem Interview sagt er ausserdem: «Ich hatte bei der Post nicht einmal einen Vertrag». Mehr...

Comeback von Kunz?

Nach Claude Béglés Rücktritt als Post-Präsident wird immer lauter die Rückkehr des geschassten Konzernchefs Michel Kunz gefordert. Doch auch Kunz hat Gegner. Mehr...

«Ich bin ein bisschen Hiroshima am Tag danach»

Nach seinem schnellen Rücktritt versteckt sich Claude Béglé nicht. Im Gegenteil: Bei einem Anlass in Delsberg offenbarte der ehemalige Post-VR-Präsident sein Seelenleben. Mehr...

«Leuenberger hat uns an der Nase herumgeführt»

Bundesrat Leuenberger hat Claude Béglé bis zuletzt gelobt. Politiker wie Norbert Hochreutener wollen wissen, warum. Mehr...

Der neue Post-Präsident steht vor einem grossen Stellenabbau

Peter Hasler übernimmt sein Amt mit viel Vorschusslorbeeren und einer kniffligen Aufgabe: Er muss bei der Post mehrere Tausend Stellen streichen. Mehr...

Peter Hasler ist «keine Übergangslösung»

Nur einen Tag nach dem Rücktritt von Post-Verwaltungsratspräsident Claude Béglé hat der Bundesrat heute einen Nachfolger ernannt. Das Amt an der Spitze der Schweizer Post übernimmt per sofort Peter Hasler. Mehr...

Béglé: Von Anfang an sei gegen ihn geabeitet worden

Claude Béglé, der zurückgetretene Verwaltungsratspräsident der Post, ist nach eigenen Worten Opfer einer Anschwärzungskampagne geworden. Mehr...

Peter Hasler ist der neue Verwaltungsratspräsident

Der ehemalige Direktor des Schweizerischen Arbeitgeberverbands, Peter Hasler, tritt die Nachfolge von Claude Béglé als Post-Präsident an. Dies gab das Uvek am Mittwoch bekannt. Mehr...

Darbellay: «Hasskampagne auf tiefstem Niveau»

Die Parteien erwarten von der Schweizer Post nach den jüngsten Turbulenzen an der Konzernspitze eine Rückkehr zur Normalität. SVP-Präsident Toni Brunner spricht von einem Scherbenhaufen. Mehr...

Leuenberger über Béglé: «Die Vorwürfe zu Indien und Dubai bleiben offen»

Nach dem Streit bei der Post und dem Rücktritt von Präsident Claude Béglé informierten Moritz Leuenberger und Peter Hasler ab 12.30 Uhr in Bern. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live mit Web-TV. Mehr...

«Claude Béglés Vergleich der Post mit Nestlé war ungeschickt»

Die künftigen Verwaltungsräte der Post müssten harte Auseinandersetzungen führen können – und zwar ohne in Streit zu geraten. Das sagt Moritz Leuenbergers Chefbeamter Hans Werder. Mehr...

«Überstürztes Handeln wäre fatal»

Voreilig Partnerschaften im Ausland einzugehen sei für die Post gefährlich, sagt Logistikprofessor Wolfgang Stölzle. Mehr...

Quereinsteiger, bekannt, bei Politkollegen unbeliebt

Sie heissen Köppel, Béglé und Martullo Blocher und sie verzichten auf die Ochsentour: Neue Zahlen geben Auskunft über die Anzahl und das Wirken der Politikneulinge. Mehr...

Wie Parteien und Bundesräte ihre Lieblinge an die Postspitze bringen

Bei der Besetzung von wichtigen Jobs bei der Post kommt es seit Jahren zu Pannen und Pleiten. Sind dafür Tauschhandel zwischen den Parteien und Günstlingswirtschaft von Bundesräten verantwortlich? Mehr...

Béglé kämpfte bis zum Schluss

Personen aus dem Umfeld des Verwaltungratspräsidenten der Post hatten ihm seit Tagen zum Rücktritt geraten. Doch der hielt krampfhaft an seinem Job fest. Mehr...

Heisst der neue Postpräsident Peter Hasler?

Nach dem Rücktritt von Claude Béglé wird Moritz Leuenbeger wahrscheinlich schon heute einen neuen Postpräsidenten zur Wahl vorschlagen. Die besten Chancen hat Peter Hasler. Mehr...

Post-Debakel: Die Verwaltungsräte im Porträt

Die Unterstützung für Post-Präsident Claude Béglé nimmt wegen seiner Auslandpläne und seines Führungsstils weiter ab. Tagesanzeiger.ch/Newsnet zeigt die verbleibenden sechs Post-Verwaltungsräte neben dem schillernden Mann an der Spitze. Mehr...

Leuenbergers falsche Wahl

Béglé war schlicht der falsche Mann für den Job. Doch er hat weder gegen aussen noch nach innen je den Eindruck erweckt, dass er passende Antworten hat – geschweige denn, dass er diese umsetzen könnte. Mehr...

Warum der Post-Präsident für Leuenberger gefährlich ist

Post Claude Béglé sollte an der Spitze des Verwaltungsrats für mehr Dynamik sorgen. Stattdessen hat er einen Sturm ausgelöst. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Paid Post

Leisten Sie sich den schönsten Ort der Welt

Der Erwerb und die Finanzierung von Wohneigentum sollen gut überlegt sein. Darum unterstützt die Migros Bank Sie dabei.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.