Stichwort:: Joseph Deiss

News

Leuthard geht zu ihrem Vertrauensmann in der Wirtschaft

Die Ex-Bundesrätin wechselt in den Verwaltungsrat von Coop. Dort trifft sie auf einen engen Verbündeten: Hansueli Loosli. Mehr...

Baden bangt um tausende Arbeitsplätze

Wenn General Electric Alstom kauft, könnte der US-Konzern Tausende Stellen von Baden nach Belfort verlegen. Mehr...

«Aktiver Mitspieler» im Fall Borer wird Sprecher von Schneider-Ammann

Johann Schneider-Ammann wechselt seinen Sprecher aus. Der Neue, Ruedi Christen, war schon einmal beim Bund. Es war ein unrühmliches Kapitel seiner Karriere. Mehr...

«Geschmacklos und deplatziert»

Hintergrund Bundesräte nehmen nach ihrem Rücktritt oft umgehend Mandate an, mit denen sie viel Geld verdienen. Damit soll jetzt Schluss sein. Ein neues Gesetz hat im Parlament eine grosse Mehrheit. Mehr...

«Deiss hat einen super Job gemacht»

Joseph Deiss hat gestern den Vorsitz der UNO-Vollversammlung abgegeben. Er sei von den Vereinten Nationen überzeugt wie nie zuvor, sagte er zum Abschied – und brachte auch Kritik an. Mehr...

Interview

«In anderen Ländern ist man weniger heikel»

Interview Joseph Deiss geht unter die Kraftwerksbauer: Der Alt-Bundesrat wird Verwaltungsratspräsident des Konzerns Alstom Schweiz mit seinen 6000 Mitarbeitern. Sind Interessenkonflikte programmiert? Mehr...

Hintergrund

Die Bundesräte werden immer teurer

Die Lebenserwartung der Magistratspersonen steigt: Der Bund musste für deren Ruhegehälter im vergangenen Jahr 81 Millionen Franken zusätzlich zurückstellen. Mehr...

Im Ausland gesprochen, zu Hause gescholten

Ueli Maurer muss wegen seiner Aussage zum Tiananmen-Massaker in der Schweiz viel Kritik einstecken. Ein Blick zurück zeigt allerdings: Bundesrätliche Ausland-Reisen erwiesen sich immer wieder als heikles Terrain. Mehr...

Zehn Jahre in der UNO: Fünf Höhepunkte

Vor genau zehn Jahren haben die Vereinten Nationen die Schweiz als 190. Mitglied aufgenommen. Die ersten zehn Jahre der Schweizer UNO-Mitgliedschaft gelten heute als Erfolg. Mehr...

Das war die Ära Calmy-Rey

Hintergrund Aktive Neutralität, gewagte Alleingänge und Showeinlagen: Micheline Calmy-Rey geht heute in Pension. Mit ihrer unkonventionellen Politik trieb sie das bürgerliche Lager immer wieder zur Weissglut. Mehr...

Bildstrecken


Empfang für Joseph Deiss
Joseph Deiss, Präsident der UNO-Generalversammlung, wurde in Freiburg offiziell empfangen.


Leuthard geht zu ihrem Vertrauensmann in der Wirtschaft

Die Ex-Bundesrätin wechselt in den Verwaltungsrat von Coop. Dort trifft sie auf einen engen Verbündeten: Hansueli Loosli. Mehr...

Baden bangt um tausende Arbeitsplätze

Wenn General Electric Alstom kauft, könnte der US-Konzern Tausende Stellen von Baden nach Belfort verlegen. Mehr...

«Aktiver Mitspieler» im Fall Borer wird Sprecher von Schneider-Ammann

Johann Schneider-Ammann wechselt seinen Sprecher aus. Der Neue, Ruedi Christen, war schon einmal beim Bund. Es war ein unrühmliches Kapitel seiner Karriere. Mehr...

«Geschmacklos und deplatziert»

Hintergrund Bundesräte nehmen nach ihrem Rücktritt oft umgehend Mandate an, mit denen sie viel Geld verdienen. Damit soll jetzt Schluss sein. Ein neues Gesetz hat im Parlament eine grosse Mehrheit. Mehr...

«Deiss hat einen super Job gemacht»

Joseph Deiss hat gestern den Vorsitz der UNO-Vollversammlung abgegeben. Er sei von den Vereinten Nationen überzeugt wie nie zuvor, sagte er zum Abschied – und brachte auch Kritik an. Mehr...

«Ein wunderschöner Tag für Afrika»

Joseph Deiss hat an den Unabhängigkeitsfeiern des Südsudans teilgenommen.Er würdigte den neuen Staat als Beispiel für eine friedliche Konfliktlösung und stellte ihm den baldigen UNO-Beitritt in Aussicht. Mehr...

Der Südsudan feiert – die Schweiz anerkennt Unabhängigkeit

Die heutige Unabhängigkeitserklärung des Südsudans mündete in einer Feier, wie sie der Kontinent noch selten gesehen hat. Inzwischen äusserte sich auch der Bundesrat zum 54. Staat Afrikas. Mehr...

Eine Lobesrede – inklusive Seitenhiebe

«Die Grösse der Schweiz misst sich an ihrer moralischen Autorität»: Unter dieses Motto hat Joseph Deiss als Präsident der UNO-Generalversammlung seine Rede vor der Vereinigten Bundesversammlung gestellt. Mehr...

Joseph Deiss macht ernst

Alt-Bundesrat Joseph Deiss will während seines Präsidialjahres die UNO als Ort der globalen Entscheidungsfindung stärken. Jetzt hat er die Zusammenarbeit mit der G20 ausgebaut. Mehr...

«Wir können nicht so tun, als ob der Rest der Welt nicht existiert»

Joseph Deiss, der Präsident der UNO-Generalversammlung, wurde von seinem Heimatkanton feierlich empfangen. In einer Rede wies er auf Spannungsfeld zwischen der UNO und der G-20 hin. Mehr...

«In anderen Ländern ist man weniger heikel»

Interview Joseph Deiss geht unter die Kraftwerksbauer: Der Alt-Bundesrat wird Verwaltungsratspräsident des Konzerns Alstom Schweiz mit seinen 6000 Mitarbeitern. Sind Interessenkonflikte programmiert? Mehr...

Die Bundesräte werden immer teurer

Die Lebenserwartung der Magistratspersonen steigt: Der Bund musste für deren Ruhegehälter im vergangenen Jahr 81 Millionen Franken zusätzlich zurückstellen. Mehr...

Im Ausland gesprochen, zu Hause gescholten

Ueli Maurer muss wegen seiner Aussage zum Tiananmen-Massaker in der Schweiz viel Kritik einstecken. Ein Blick zurück zeigt allerdings: Bundesrätliche Ausland-Reisen erwiesen sich immer wieder als heikles Terrain. Mehr...

Zehn Jahre in der UNO: Fünf Höhepunkte

Vor genau zehn Jahren haben die Vereinten Nationen die Schweiz als 190. Mitglied aufgenommen. Die ersten zehn Jahre der Schweizer UNO-Mitgliedschaft gelten heute als Erfolg. Mehr...

Das war die Ära Calmy-Rey

Hintergrund Aktive Neutralität, gewagte Alleingänge und Showeinlagen: Micheline Calmy-Rey geht heute in Pension. Mit ihrer unkonventionellen Politik trieb sie das bürgerliche Lager immer wieder zur Weissglut. Mehr...

Empfang für Joseph Deiss
Joseph Deiss, Präsident der UNO-Generalversammlung, wurde in Freiburg offiziell empfangen.

Stichworte

Autoren

Schweiz

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.