Stichwort:: Mahmoud Ahmadinejad

News

Irans Ex-Präsident hat sich Twitter-Account zugelegt

Während seiner Amtszeit war der Kurznachrichtendienst im Iran verboten. Nun zwitschert der ehemalige Präsident Mahmoud Ahmadinejad selbst. Mehr...

Ein geschickter Strippenzieher

Der ehemalige iranische Präsident Rafsanjani ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war ein Freund der Reformer. Mehr...

Der Spion im grau-braunen Sakko

Hauptfigur in einem filmreifen Spionagethriller: Shahram Amiri wurde zum Spielball zwischen den USA und dem Iran. Jetzt ist der iranische Atomwissenschaftler tot. Mehr...

«Die Lösung des Atomstreits ist nur eine Frage von Monaten»

Ein kurzer Zeitplan sei wichtig, wenn die Parteien an der Lösung des Atomstreits mit dem Iran interessiert seien, sagte der neue iranische Präsident Hassan Rohani in einem Interview. Mehr...

Moderater Diplomat wird neuer Atomminister des Iran

Hassan Rohani, der iranische Präsident, bringt im Parlament fast alle seine Minister durch. Für drei gescheiterte Kandidaten muss er jedoch Ersatz suchen. Dennoch kann die Regierung nun die Arbeit aufnehmen. Mehr...

Interview

«Der Iran und die USA wären logische Alliierte»

Der amerikanische Nahost-Experte Karim Sadjadpour erwartet eine Einigung im Atomstreit. Allerdings erst nach der Deadline vom 30. Juni. Mehr...

«Rohani hat klargestellt, dass der Iran keine Bombe baut»

Irans neuer Präsident Hassan Rohani zeigt sich versöhnlich, wie das jüngste NBC-Interview zeigt. Nur Fassade oder ehrlicher Wille? Nahost-Experte Ulrich Tilgner sagt, was wirklich hinter der neuen Tonart steckt. Mehr...

«Das schockiert die extrem Konservativen»

Interview Mit Hassan Rohani gewinnt überraschend ein gemässigter Politiker die iranischen Präsidentschaftswahlen. Nahost-Experte Ulrich Tilgner über die Machtverschiebung und deren Bedeutung für den Westen. Mehr...

«Die Frist wird kürzer, um den Bau der Atombombe zu stoppen»

Irankenner Mark Fitzpatrick glaubt, dass Teheran die Atombombe innert eines Jahres bauen könnte. Noch sei der politische Entscheid dazu aber nicht gefallen. Mehr...

«Es erwartet sie Isolationshaft und Folter»

Interview Heute haben die Reporter ohne Grenzen die aktuelle Rangliste der Pressefreiheit veröffentlicht. Der Exil-Iraner Omid Habibinia erzählt über verhaftete Journalisten und wie die Regierung sie zum Schweigen bringt. Mehr...

Hintergrund

Was bringt das Abkommen im Atomstreit?

Analyse 7 Fragen und Antworten zur jüngsten Einigung mit dem Iran. Mehr...

«Wir haben böses und gefährliches Benehmen belohnt»

Das Genfer Abkommen mit dem Iran stösst auf Skepsis im US-Kongress. Abgeordnete beider Parteien warnen vor falscher Nachsicht – und künden neue Sanktionen an. Mehr...

Das Meisterstück in Sarifs Lebenswerk

Erfolg für Mohammed Sarif: Mit dem Genfer Atomdeal wird der Aussenminister nun zum Aushängeschild für die Neuausrichtung der iranischen Politik. Mehr...

Warum Israel um den «persischen Hitler» trauert

Nach dem Abgang von Mahmoud Ahmadinejad an der Spitze wird es für Israel schwierig, die Welt von einem nötigen Angriff auf den Iran zu überzeugen. Die Medien suchen bereits nach einem neuen Buhmann. Mehr...

«Rohani, kümmere dich um das Wohl des Landes»

Die Erwartungen an Hassan Rohani sind immens – im Iran wie auch international. Dabei ist der 64-Jährige kein klassischer Reformer. Israels Benjamin Netanyahu warnte bereits vor «Wunschdenken». Mehr...

Meinung

Hohle Hand und Gute Dienste

Kommentar Didier Burkhalter preist die Schweiz als Vermittlerin im Konflikt in der Ukraine an. Nur: Die Schweiz ist auch Teil des Problems in dem osteuropäischen Land. Mehr...

Der Bauernkrieger

Habsburger und Grossmächte sind seine Feindbilder: Selten ist Ueli Maurer seinem Rollenverständnis als Bundesrat so nah gekommen wie vor der UNO-Vollversammlung. Mehr...

Ayatollah Khamenei trickst gefährliche Gegner weg

Im Iran wird im Juni ein neuer Staatspräsident gewählt. Der Wächterrat schloss nun die beiden Kandidaten aus, die das Erbe des alternden Revolutionsführers bedrohen. Das Machtspiel ist aber nicht entschieden. Mehr...

Zwei Erzfeinde, zwei Auftritte, ein Ziel

Analyse Sie hassen sich aufs Blut. Doch eines haben Benjamin Netanyahu und Mahmoud Ahmadinejad gemeinsam: Den Hang fürs Theatralische. Für sie ist die Uno-Vollversammlung nichts anderes als eine grosse Bühne. Mehr...

Kein Drama, Obama

Obama muss die Mitglieder des Uno-Sicherheitsrats dazu bringen, die Sanktionen gegen den Iran zu verschärfen. Andernfalls kann er seine Vision von einer atomwaffenfreien Welt gleich begraben. Mehr...

Bildstrecken


Das iranische Kampfspielzeug
Der Iran stellt mit dem Qaher-313 seinen neuen Kampfjet vor. Es ist ganz offensichtlich eine Attrappe.

Offenbar neue Cyberattacke gegen den Iran
Wie gefährlich sind der Computerwurm Stuxnet und der Virus Stars wirklich?




Irans Ex-Präsident hat sich Twitter-Account zugelegt

Während seiner Amtszeit war der Kurznachrichtendienst im Iran verboten. Nun zwitschert der ehemalige Präsident Mahmoud Ahmadinejad selbst. Mehr...

Ein geschickter Strippenzieher

Der ehemalige iranische Präsident Rafsanjani ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war ein Freund der Reformer. Mehr...

Der Spion im grau-braunen Sakko

Hauptfigur in einem filmreifen Spionagethriller: Shahram Amiri wurde zum Spielball zwischen den USA und dem Iran. Jetzt ist der iranische Atomwissenschaftler tot. Mehr...

«Die Lösung des Atomstreits ist nur eine Frage von Monaten»

Ein kurzer Zeitplan sei wichtig, wenn die Parteien an der Lösung des Atomstreits mit dem Iran interessiert seien, sagte der neue iranische Präsident Hassan Rohani in einem Interview. Mehr...

Moderater Diplomat wird neuer Atomminister des Iran

Hassan Rohani, der iranische Präsident, bringt im Parlament fast alle seine Minister durch. Für drei gescheiterte Kandidaten muss er jedoch Ersatz suchen. Dennoch kann die Regierung nun die Arbeit aufnehmen. Mehr...

«Die Zeit der Traurigkeit ist vorbei»

Der iranische Wahlsieger Rohani hat in seiner ersten Pressekonferenz mehr Transparenz im Atomstreit in Aussicht gestellt. Mit der Urananreicherung will er aber fortfahren. Mehr...

Iraner wählen Rohani zu Ahmadinejads Nachfolger

Überraschender Sieg im ersten Wahlgang: Der moderate Hassan Rohani erzielte bei der Präsidentschaftswahl im Iran knapp mehr als die Hälfte der Stimmen. Damit wird ein Hoffnungsträger der Liberalen Staatschef. Mehr...

Vor vielen Wahllokalen in Teheran bildeten sich Schlangen

Bei der Präsidentenwahl im Iran zeichnet sich eine grössere Beteiligung ab als erwartet. 60'000 Wahllokale stehen im ganzen Land offen. Zu Beginn schritt gleich Ayatollah Khamenei zur Urne. Mehr...

Ein Land, acht Kandidaten und der Ayatollah

Im Iran wird der Nachfolger von Präsident Mahmud Ahmadinejad bestimmt. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Präsidentenwahl und deren Einfluss auf das Atomprogramm. Mehr...

Sie sollen den Provokateur vergessen machen

Mahmud Ahmadinejad hat sich mit provokativen Äusserungen viele Feinde geschaffen. Der neue iranische Präsident soll vor allem eins: Den Ruf des Landes aufpolieren. Für alles andere bleibt Khamenei zuständig. Mehr...

Rafsanjani von der Wahl ausgeschlossen

Irans Ex-Präsident Rafsanjani darf nicht zu den Präsidentschaftswahlen im Juni antreten. Unter den verbleibenden acht Kandidaten befindet sich nur noch ein Reformer. Mehr...

Iran schraubt weiter an der Urananreicherung

In der iranischen Atomanlage Natans stehen 100 neue Hochleistungszentrifugen, das berichten Diplomaten. Diese können Uran drei bis fünf Mal schneller anreichern. Mehr...

Iran verhandelt – und montiert gleichzeitig neue Zentrifugen

Eine Delegation der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA ist in Teheran eingetroffen. Neue Zentrifugen sollen schneller Uran anreichern. Mehr...

Iran soll Zehntausende Milizionäre in Syrien haben

Das Auseinanderfallen Syriens versetzt umliegende Staaten in grosse Sorge: Gemäss einem Bericht baut die iranische Regierung deshalb ein Milizsystem im grossen Stil auf. Mehr...

«Sie haben kein Recht mehr zu reden»

Die oberste Führung des Iran wäscht dreckige Wäsche erstmals in aller Öffentlichkeit. Als vorläufiger Höhepunkt des Machtkampfs hat der Parlamentspräsident dem Präsidenten Ahmadinejad den Mund verboten. Mehr...

«Der Iran und die USA wären logische Alliierte»

Der amerikanische Nahost-Experte Karim Sadjadpour erwartet eine Einigung im Atomstreit. Allerdings erst nach der Deadline vom 30. Juni. Mehr...

«Rohani hat klargestellt, dass der Iran keine Bombe baut»

Irans neuer Präsident Hassan Rohani zeigt sich versöhnlich, wie das jüngste NBC-Interview zeigt. Nur Fassade oder ehrlicher Wille? Nahost-Experte Ulrich Tilgner sagt, was wirklich hinter der neuen Tonart steckt. Mehr...

«Das schockiert die extrem Konservativen»

Interview Mit Hassan Rohani gewinnt überraschend ein gemässigter Politiker die iranischen Präsidentschaftswahlen. Nahost-Experte Ulrich Tilgner über die Machtverschiebung und deren Bedeutung für den Westen. Mehr...

«Die Frist wird kürzer, um den Bau der Atombombe zu stoppen»

Irankenner Mark Fitzpatrick glaubt, dass Teheran die Atombombe innert eines Jahres bauen könnte. Noch sei der politische Entscheid dazu aber nicht gefallen. Mehr...

«Es erwartet sie Isolationshaft und Folter»

Interview Heute haben die Reporter ohne Grenzen die aktuelle Rangliste der Pressefreiheit veröffentlicht. Der Exil-Iraner Omid Habibinia erzählt über verhaftete Journalisten und wie die Regierung sie zum Schweigen bringt. Mehr...

Der Vater des iranischen Atomprogramms mit Schweizer Vergangenheit

Er wurde an der ETH ausgebildet und war der erste Chef der Atombehörde im Iran. Im Interview mit der «Rundschau» spricht Akbar Etemad über Pläne für eine Bombe, Ahmadinejads Aussagen und einen möglichen Krieg. Mehr...

«Das ist absolut obszön»

Als hätte man keine Luft mehr zum Atmen: Der iranische Filmemacher Rafi Pitts über das politische Klima in seinem Heimatland und die Haftstrafe gegen seinen Kollegen Jafar Panahi. Mehr...

«Ich rechne mit einem Angriff»

Mahmoud Ahmadinejad spielt den starken Mann. Nun mehrten sich die Zeichen, dass Israel den Iran angreifen könnte, sagt Nahost-Experte Udo Steinbach. Die ganze Region würde zu einem einzigen Pulverfass. Mehr...

Was bringt das Abkommen im Atomstreit?

Analyse 7 Fragen und Antworten zur jüngsten Einigung mit dem Iran. Mehr...

«Wir haben böses und gefährliches Benehmen belohnt»

Das Genfer Abkommen mit dem Iran stösst auf Skepsis im US-Kongress. Abgeordnete beider Parteien warnen vor falscher Nachsicht – und künden neue Sanktionen an. Mehr...

Das Meisterstück in Sarifs Lebenswerk

Erfolg für Mohammed Sarif: Mit dem Genfer Atomdeal wird der Aussenminister nun zum Aushängeschild für die Neuausrichtung der iranischen Politik. Mehr...

Warum Israel um den «persischen Hitler» trauert

Nach dem Abgang von Mahmoud Ahmadinejad an der Spitze wird es für Israel schwierig, die Welt von einem nötigen Angriff auf den Iran zu überzeugen. Die Medien suchen bereits nach einem neuen Buhmann. Mehr...

«Rohani, kümmere dich um das Wohl des Landes»

Die Erwartungen an Hassan Rohani sind immens – im Iran wie auch international. Dabei ist der 64-Jährige kein klassischer Reformer. Israels Benjamin Netanyahu warnte bereits vor «Wunschdenken». Mehr...

Der Wortführer der persischen Strasse tritt ab

Kaum jemand kannte den kleinen Mann, der im Jahr 2005 überraschend zum iranischen Präsidenten gewählt wurde. Nach acht Jahren im Amt kennt ihn die ganze Welt – als isolierten Unruhestifter. Mehr...

Der Kampfjet, der keiner ist

Hintergrund Der Iran stellte am Wochenende seinen neuen Tarnkappen-Kampfjet, den Qaher-313, vor. Ganz offensichtlich eine Attrappe. Was aber nicht heisst, dass es den Qaher-313 nicht gibt. Mehr...

«Wir wollen keine Atombombe. Und wir lieben die Deutschen»

Der iranische Präsident Ahmadinejad hat dem ZDF ein exklusives Interview gegeben. Dabei zeigte er sich uneinsichtig wie eh und je. Mehr...

Die Zeit des Anti-Ahmadinejad ist gekommen

Die Niederlage bei der Parlamentswahl bringt Irans Präsident in Bedrängnis. Eine Amtsenthebung ist nicht mehr undenkbar – dann könnte sein erbittertster Widersacher, Ali Larijani, triumphieren. Mehr...

CIA: Teheran baut keine Atombombe

Die Atomenergiebhörde IAEA ist alarmiert über das iranische Atomprogramm. Die US-Geheimdienste sehen derweil nach wie vor keine Beweise dafür, dass der Iran eine Atombombe bauen will. Mehr...

Der Sturm auf die Botschaft treibt einen Keil zwischen Irans Elite

Was steckt tatsächlich hinter dem Angriff auf Londons Vertretung in Teheran? Beobachter aus West und Ost werten den Vorfall als Warnung an die Regierung Ahmadinejad. Mehr...

Wie Israel bei einem Angriff auf den Iran vorgehen würde

Ein amerikanisches Sicherheitszentrum hat berechnet, was es für eine erfolgreiche Attacke auf die iranischen Atomanlagen brauchen würde. Irans Luftabwehr wäre für die israelische Luftwaffe kein grosses Problem. Mehr...

Ahmadinejad und der Hexer

Eine Reihe von Verhaftungen bringt Mahmoud Ahmadinejad in Bedrängnis. Vieles deutet darauf hin, dass Irans Präsident seinen engsten Vertrauten opfern muss – vielleicht zu spät. Mehr...

«Es gab keine Facebook- und Twitter-Revolution»

Experten mögen nicht recht daran glauben, dass die neuen Medien massgeblich zum Sturz der arabischen Regimes beigetragen haben. Der eigentliche Erfolg der Aufstände beruhe auf anderen Faktoren. Mehr...

«Wann, wenn nicht jetzt?»

Der Umbruch in Ägypten schlägt hohe Wellen und beflügelt Regime-Gegner im ganzen Nahen Osten. Diverse Gruppen nutzen das Signal aus Kairo, um ihre Ziele zu erreichen. Die Proteste unterschieden sich aber. Mehr...

Hohle Hand und Gute Dienste

Kommentar Didier Burkhalter preist die Schweiz als Vermittlerin im Konflikt in der Ukraine an. Nur: Die Schweiz ist auch Teil des Problems in dem osteuropäischen Land. Mehr...

Der Bauernkrieger

Habsburger und Grossmächte sind seine Feindbilder: Selten ist Ueli Maurer seinem Rollenverständnis als Bundesrat so nah gekommen wie vor der UNO-Vollversammlung. Mehr...

Ayatollah Khamenei trickst gefährliche Gegner weg

Im Iran wird im Juni ein neuer Staatspräsident gewählt. Der Wächterrat schloss nun die beiden Kandidaten aus, die das Erbe des alternden Revolutionsführers bedrohen. Das Machtspiel ist aber nicht entschieden. Mehr...

Zwei Erzfeinde, zwei Auftritte, ein Ziel

Analyse Sie hassen sich aufs Blut. Doch eines haben Benjamin Netanyahu und Mahmoud Ahmadinejad gemeinsam: Den Hang fürs Theatralische. Für sie ist die Uno-Vollversammlung nichts anderes als eine grosse Bühne. Mehr...

Kein Drama, Obama

Obama muss die Mitglieder des Uno-Sicherheitsrats dazu bringen, die Sanktionen gegen den Iran zu verschärfen. Andernfalls kann er seine Vision von einer atomwaffenfreien Welt gleich begraben. Mehr...

Das iranische Kampfspielzeug
Der Iran stellt mit dem Qaher-313 seinen neuen Kampfjet vor. Es ist ganz offensichtlich eine Attrappe.

Offenbar neue Cyberattacke gegen den Iran
Wie gefährlich sind der Computerwurm Stuxnet und der Virus Stars wirklich?


Ahmadinejad erklärt Iran zum «Atomstaat»
Der Iran hat nach Angaben von Präsident Ahmadinejad bereits Uran auf 20 Prozent angereichert. Anlässlich des 31. Jahrestages der Islamischen Revolution ...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.