Stichwort:: Markus Seiler

News

Brüssel-Attentäter wohl ohne Schweizer Kontakte

Der Nachrichtendienst des Bundes (NDB) sieht keinen Bezug zwischen den Anschlägen in Belgien und der Schweiz. Dennoch herrsche auch hierzulande erhöhte Terrorgefahr. Mehr...

Die WOZ spioniert den Geheimdienstchef aus

Mehr als eine Werbeaktion: Mit einigem Wirbel macht die linke «Wochenzeitung» (WOZ) auf ihre Sondernummer zum Thema Spionage aufmerksam. Die Geheimdienstler beim Bund «schmunzeln». Mehr...

Geheimdienstchef brauchte Maurers Hilfe

Exklusiv Exklusiv Die Geheimdienstler des Bundes wurden zu Unrecht mit Polizeiausweisen ausgestattet (wir berichteten). NDB-Chef Markus Seiler regte eine Änderung an – und wäre damit intern fast gescheitert. Mehr...

Geheimdienstleute müssen Polizeiausweise abgeben

Hintergrund Exklusiv Mitarbeiter des Nachrichtendienstes des Bundes (NDB) wurden zu Unrecht mit Polizeiausweisen ausgestattet, heisst es in einem internen Bericht des VBS. Nun handelt die Behörde. Mehr...

Nachrichtendienst-Chef Seiler sistiert Uni-Vorlesungen

Der Schweizer Geheimdienst klärt, ob eine Lehrtätigkeit seines Chefs an der Universität St. Gallen angebracht ist. Markus Seiler stand bereits wegen einer Gemeinderats-Kandidatur in der Kritik. Mehr...

Liveberichte

Seiler überzeugt die Sicherheitspolitiker

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrats wird sich definitiv nicht weiter mit dem Datendiebstahl im Nachrichtendienst beschäftigen. NDB-Chef Markus Seiler hat sich bei der Anhörung erfolgreich verteidigt. Mehr...

Interview

«Dank Snowden wissen wir, wo wir aufpassen müssen»

Interview Der Schweizer Geheimdienstchef Markus Seiler über die US-Überwachung, unterschiedliche Philosophien und Ferien- oder Teilzeit-Jihadismus. Mehr...

«Etliche Spione sind in der Schweiz tätig»

Der Bundesrat will dem Nachrichtendienst mehr Kompetenzen geben. Dessen Chef Markus Seiler hofft, dass der Lauschangriff Spione abschreckt. Und er verspricht, die Anzahl der Fichen endlich zu reduzieren. Mehr...

«Kein Grund, den Chef des Nachrichtendienstes zu entlassen»

Peter Regli, ehemaliger Geheimdienstchef, verteidigt das Vorgehen von Ueli Maurer in der Affäre um den Datendiebstahl. Mehr...

Hintergrund

Das geheime Wirken der Spione im Terrorfall

Dem Schweizer Geheimdienst ist Abhören im Inland untersagt. Er nutzt aber Daten ausländischer Dienste. Mehr...

Die Schweiz als Tummelfeld für Agenten aus aller Welt

Die Schweiz tut sich schwer mit ihrem Nachrichtendienst. Das hat mit den Schwächen in der Spionageabwehr zu tun. Mehr...

Geheime Türen im Bundeshaus

Durchblick Die Geheimtüre, durch die Geheimdienstchef Markus Seiler nach der Befragung durch die Sicherheitskommission entschwand, ist absolut «topsecret». Die Parlamentsdienste verweigern jegliche Auskunft. Mehr...

Der Courant-normal-Mensch

Bisher ging es mit seiner Karriere stetig aufwärts. Doch nun beschert der Datendieb dem Nachrichtendienst-Chef Markus Seiler ein ernstes Problem. Mehr...

Meinung

Gaudin muss Ordnung schaffen

Kommentar Macht der neue Chef des Nachrichtendienstes so weiter wie sein Vorgänger, wird er wohl bald die nächste Panne zu verantworten haben. Mehr...

Stinkbombe aus der Vergangenheit

Analyse Deutsche Sozialdemokraten empören sich heftig über den Schweizer Spion. Dabei geht es vor allem um Wahlkampf. Mehr...


Brüssel-Attentäter wohl ohne Schweizer Kontakte

Der Nachrichtendienst des Bundes (NDB) sieht keinen Bezug zwischen den Anschlägen in Belgien und der Schweiz. Dennoch herrsche auch hierzulande erhöhte Terrorgefahr. Mehr...

Die WOZ spioniert den Geheimdienstchef aus

Mehr als eine Werbeaktion: Mit einigem Wirbel macht die linke «Wochenzeitung» (WOZ) auf ihre Sondernummer zum Thema Spionage aufmerksam. Die Geheimdienstler beim Bund «schmunzeln». Mehr...

Geheimdienstchef brauchte Maurers Hilfe

Exklusiv Exklusiv Die Geheimdienstler des Bundes wurden zu Unrecht mit Polizeiausweisen ausgestattet (wir berichteten). NDB-Chef Markus Seiler regte eine Änderung an – und wäre damit intern fast gescheitert. Mehr...

Geheimdienstleute müssen Polizeiausweise abgeben

Hintergrund Exklusiv Mitarbeiter des Nachrichtendienstes des Bundes (NDB) wurden zu Unrecht mit Polizeiausweisen ausgestattet, heisst es in einem internen Bericht des VBS. Nun handelt die Behörde. Mehr...

Nachrichtendienst-Chef Seiler sistiert Uni-Vorlesungen

Der Schweizer Geheimdienst klärt, ob eine Lehrtätigkeit seines Chefs an der Universität St. Gallen angebracht ist. Markus Seiler stand bereits wegen einer Gemeinderats-Kandidatur in der Kritik. Mehr...

Seiler kandidiert als Dorfpolitiker – und riskiert damit seinen Job

Spiez Der Geheimdienst-Chef ist durch ein Infoleck in die Kritik geraten. Der Bund hat jedoch von einer Entlassung abgesehen. Nun gefährdet Markus Seiler seinen Job erneut – durch sein politisches Engagement. Mehr...

Wieso der Geheimdienstchef noch im Amt ist

Hintergrund In jedem anderen Land wäre der Chef des Nachrichtendienstes nach einem gravierenden Datenleck sofort suspendiert worden. In der Schweiz kann er auf treue Verbündete in der Sicherheitskommission zählen. Mehr...

Scharfe Kritik nach Nachrichtendienst-Affäre

Nach der Prüfung des Datendiebstahls richtet die GPDel harte Worte an den Nachrichtendienst und das VBS. Ein nötiges Risikomanagement habe gefehlt. Zudem gerät NDB-Chef Markus Seiler immer mehr unter Druck. Mehr...

Seiler verschwand durch den Notausgang

Keine Lust auf Medienrummel: Nachrichtendienstchef Markus Seiler verliess nach einer Anhörung der Sicherheitspolitischen Kommission des Nationalrats das Gebäude diskret durch den Notausgang. Mehr...

Geheimdienst-Chef muss Red und Antwort stehen

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrats fordert vom Chef des Nachrichtendienstes Informationen über den Datenklau. Markus Seiler muss in der morgigen Sitzung über den Fall Auskunft geben. Mehr...

Die UBS gab den entscheidenden Tipp

Der Datendieb im Schweizer Nachrichtendienst fiel monatelang als Querulant auf. Trotz massiver Fehler deckt VBS-Chef Ueli Maurer den NDB-Chef Markus Seiler. Mehr...

Seiler überzeugt die Sicherheitspolitiker

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrats wird sich definitiv nicht weiter mit dem Datendiebstahl im Nachrichtendienst beschäftigen. NDB-Chef Markus Seiler hat sich bei der Anhörung erfolgreich verteidigt. Mehr...

«Dank Snowden wissen wir, wo wir aufpassen müssen»

Interview Der Schweizer Geheimdienstchef Markus Seiler über die US-Überwachung, unterschiedliche Philosophien und Ferien- oder Teilzeit-Jihadismus. Mehr...

«Etliche Spione sind in der Schweiz tätig»

Der Bundesrat will dem Nachrichtendienst mehr Kompetenzen geben. Dessen Chef Markus Seiler hofft, dass der Lauschangriff Spione abschreckt. Und er verspricht, die Anzahl der Fichen endlich zu reduzieren. Mehr...

«Kein Grund, den Chef des Nachrichtendienstes zu entlassen»

Peter Regli, ehemaliger Geheimdienstchef, verteidigt das Vorgehen von Ueli Maurer in der Affäre um den Datendiebstahl. Mehr...

Das geheime Wirken der Spione im Terrorfall

Dem Schweizer Geheimdienst ist Abhören im Inland untersagt. Er nutzt aber Daten ausländischer Dienste. Mehr...

Die Schweiz als Tummelfeld für Agenten aus aller Welt

Die Schweiz tut sich schwer mit ihrem Nachrichtendienst. Das hat mit den Schwächen in der Spionageabwehr zu tun. Mehr...

Geheime Türen im Bundeshaus

Durchblick Die Geheimtüre, durch die Geheimdienstchef Markus Seiler nach der Befragung durch die Sicherheitskommission entschwand, ist absolut «topsecret». Die Parlamentsdienste verweigern jegliche Auskunft. Mehr...

Der Courant-normal-Mensch

Bisher ging es mit seiner Karriere stetig aufwärts. Doch nun beschert der Datendieb dem Nachrichtendienst-Chef Markus Seiler ein ernstes Problem. Mehr...

Gaudin muss Ordnung schaffen

Kommentar Macht der neue Chef des Nachrichtendienstes so weiter wie sein Vorgänger, wird er wohl bald die nächste Panne zu verantworten haben. Mehr...

Stinkbombe aus der Vergangenheit

Analyse Deutsche Sozialdemokraten empören sich heftig über den Schweizer Spion. Dabei geht es vor allem um Wahlkampf. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Paid Post

Studieren von zu Hause aus

Erstmals in der Schweiz lässt sich ein Bachelor virtuell absolvieren. Dieses Set-up erlaubt es den virtuell Teilnehmenden ohne Pendeln zu studieren.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.