Stichwort:: Micheline Calmy-Rey

News

Puigdemonts Genf-Visite bringt Madrid in Rage

Exilpolitiker Carles Puigdemont wird den Katalonien-Konflikt mit seinem Besuch in Genf weiter internationalisieren. Der spanischen Regierung passt das gar nicht. Mehr...

Calmy-Rey erklärt ihr Kosovo-Engagement

Das für die Schweiz untypische Vorpreschen der ehemaligen Aussenministerin hat die Unabhängigkeit des Kosovo beschleunigt. Mehr...

«Ich besuche keine Staaten, welche Frauen nicht respektieren»

Doris Leuthard will sich aus Prinzip auf Staatsbesuchen nicht verschleiern. Ex-SP-Bundesrätin Micheline Calmy-Rey hatte damit kein Problem. Mehr...

Ein umstrittener Asylfall bewegt Genf

Polizisten haben Amanuel G. vor den Augen seiner Familie in Gewahrsam genommen und nach Italien geschafft. Politiker wehren sich für den Eritreer – mit einer prominenten Ausnahme. Mehr...

Calmy-Rey sieht Brexit als Chance für die Schweiz

Die frühere Magistratin sieht einem möglichen Austritt Grossbritanniens aus der EU gelassen entgegen. Dem Bundesrat wirft sie Führungsschwäche vor. Mehr...

Liveberichte

Vollkommener Triumph für Widmer-Schlumpf

Die BDP-Bundesrätin wird nicht nur wiedergewählt, sie wird auch mit einem Glanzresultat Bundespräsidentin. Die SP kann den Sitz von Micheline Calmy-Rey verteidigen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Etwas Nostalgie ist immer dabei»

Bundesrätin Micheline Calmy-Rey tritt auf Ende Jahr zurück. Vor den Medien zog sie eine positive Bilanz über ihre Amtsszeit – und räumte gleichzeitig Fehler ein. Mehr...

«Die Schweiz hat Freunde, viele Freunde»

Nach der Rückkehr Max Göldis und der Unterzeichnung des Aktionsplanes mit Libyen stellte sich die Bundesrätin erstmals den Medien. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Interview

«Wenn die Situation eskaliert, können wir nur verlieren»

Interview Die ehemalige Aussenminsterin Micheline Calmy-Rey (SP) fordert ein Staatssekretariat für Europafragen. Es würde die Verhandlungen mit der EU koordinieren – und dafür sorgen, dass der Bundesrat mit einer Stimme spricht. Mehr...

«Eine Frauenquote von 50 Prozent ist angebracht»

Interview Unter Micheline Calmy-Rey wurden jeweils gleich viele Frauen wie Männer für den diplomatischen Dienst rekrutiert. Dies ist nun nicht mehr der Fall. Was sagt sie dazu? Mehr...

«Verschanzt euch nicht!»

Interview Wenige Tage vor ihrem Austritt aus dem Bundesrat zeigte sich Micheline Calmy-Rey im Interview mit der Zeitung «Le Matin» hin- und hergerissen zwischen nostalgischen Gefühlen und der Vorfreude auf einen neuen Lebensabschnitt. Mehr...

«Ghadhafi wollte mich noch zum Abendessen einladen»

Micheline Calmy-Rey erzählt in Zeitungsinterviews von ihrem Treffen mit dem einstigen Machthaber Libyens. Zudem bietet sie dem Land Schweizer Hilfe an. Diese soll in mehreren Bereichen zum Tragen kommen. Mehr...

Der «chic fédéral»

Hintergrund Stilexperte Jeroen van Rooijen über die Beziehung von Mode und Politik – und die modischen Gewinner und Verlierer im Wahlkampf. Mehr...

Hintergrund

Ueli Maurer is not alone

Diese Auftritte von Bundesrätinnen und Bundesräten sorgten international für Irritation – oder für Lacher. Mehr...

SVP versus Superman

Skandal des Jahrzehnts: Der Fall von Nationalbank-Präsident Philipp Hildebrand im Rückblick. Mehr...

«Calmy-Rey hätte Zeit gehabt, eine EU-Debatte zu lancieren»

Hintergrund «Ein EU-Beitritt wäre für die Schweiz vernünftiger als das Instandhalten der Bilateralen», so Alt-Bundesrätin Micheline Calmy-Rey in ihrem ersten Buch. Parlamentarier reagieren unterschiedlich auf die Aussage. Mehr...

Abgänge im Multipack bei der Schweizer Entwicklungshilfe

Hintergrund Im Departement von Didier Burkhalter jagt eine Reform die andere. Die Entwicklungshilfe wird immer stärker ins EDA integriert. Verlässt Chef Martin Dahinden darum die Deza? Mehr...

Tue Gutes und rede darüber

Analyse Vom «Stummfilmakteur» zum eloquenten Hauptdarsteller: Aussenminister Didier Burkhalter ist seit einigen Wochen kaum mehr wiederzuerkennen. Mehr...

Meinung

Die Gefahren des Medizintourismus

Kommentar Dank Banken und Spitälern, die ihre Kunden nicht genau überprüfen, können Jihadisten Schweizer Luxuskliniken in Anspruch nehmen. Mehr...

Seitenhiebe eines Ex-Diplomaten

Ex-Botschafter Paul Widmer kritisiert in seinem «Handbuch» Calmy-Reys Neutralitätspolitik und die «Megafondiplomatie» mit viel zu vielen E-Mails. Die Kritik steht – ganz diplomatisch – zwischen den Zeilen. Mehr...

Hohle Hand und Gute Dienste

Kommentar Didier Burkhalter preist die Schweiz als Vermittlerin im Konflikt in der Ukraine an. Nur: Die Schweiz ist auch Teil des Problems in dem osteuropäischen Land. Mehr...

Selbstdarstellerin oder aussenpolitische Lichtfigur?

Christoph Mörgeli und Geri Müller haben mit Micheline Calmy-Rey beraten und gestritten. Für Tagesanzeiger.ch/Newsnet ziehen sie Bilanz. Darin enthalten: Anekdoten, Erlebnisse – und ein Lieblingswitz. Mehr...

In den Startlöchern

Hintergrund Das Rennen um die Bundesratssitze Ende Jahr ist so offen wie noch nie. Bereits bringen sich zahlreiche Kandidaten in Stellung. Eine Übersicht über Köpfe und Szenarien. Mehr...

Bildstrecken


Micheline Calmy-Rey, gezeichnet von Felix Schaad
Der «Tages-Anzeiger» und sein Hauskarikaturist Felix Schaad kommentierten die Auftritte der Aussenministerin mit spitzer Feder.

Micheline Calmy-Rey – keine Frau im Hintergrund
Die Bundesrätin trat während ihrer Amtszeit (2003-2011) in das eine oder andere Fettnäpfchen, bewies aber auch Mut mit ihren aussergewöhnlichen Auftritten.




Puigdemonts Genf-Visite bringt Madrid in Rage

Exilpolitiker Carles Puigdemont wird den Katalonien-Konflikt mit seinem Besuch in Genf weiter internationalisieren. Der spanischen Regierung passt das gar nicht. Mehr...

Calmy-Rey erklärt ihr Kosovo-Engagement

Das für die Schweiz untypische Vorpreschen der ehemaligen Aussenministerin hat die Unabhängigkeit des Kosovo beschleunigt. Mehr...

«Ich besuche keine Staaten, welche Frauen nicht respektieren»

Doris Leuthard will sich aus Prinzip auf Staatsbesuchen nicht verschleiern. Ex-SP-Bundesrätin Micheline Calmy-Rey hatte damit kein Problem. Mehr...

Ein umstrittener Asylfall bewegt Genf

Polizisten haben Amanuel G. vor den Augen seiner Familie in Gewahrsam genommen und nach Italien geschafft. Politiker wehren sich für den Eritreer – mit einer prominenten Ausnahme. Mehr...

Calmy-Rey sieht Brexit als Chance für die Schweiz

Die frühere Magistratin sieht einem möglichen Austritt Grossbritanniens aus der EU gelassen entgegen. Dem Bundesrat wirft sie Führungsschwäche vor. Mehr...

Neuauflage des Wahlkampfstreits um das Rütli

Die CVP-Sektionen der Zentralschweiz laufen gegen das Projekt einer neuen Nationalhymne Sturm – und eröffnen damit ihren Wahlkampf 2015. Mehr...

Polizeischutz für Politiker in Pension

Politik Der Angriff auf Alt-Bundesrätin Micheline Calmy-Rey vor zwei Jahren in Genf liess aufhorchen. Nun haben ihre Nachfolger im Bundesrat neue Regeln punkto Personenschutz beschlossen. Mehr...

Das seltsame Verhältnis der SVP zur Aussenpolitik

Eigentlich pflegt die SVP keine Kontakte ins Ausland. Trotzdem scheren Exponenten immer wieder aus. Wie passt das zusammen? Mehr...

Calmy-Rey von Putin-Minister ausgezeichnet

Während sich die Krim-Krise zuspitzt, lässt sich die frühere Bundesrätin Calmy-Rey von Russland einen «Freundschaftsorden» verleihen. Für ihre SP ist das peinlich. Mehr...

Calmy-Rey: Widersetzt euch der SVP

Alt Bundesrätin Calmy-Rey hat kurz vor dem Abstimmungssonntag den EU-Beitritt der Schweiz propagiert. Jetzt nimmt sie Stellung zu den Vorwürfen, sie habe damit das Ergebnis beeinflusst. Mehr...

Quer- und Wiedereinsteiger bedrängen Karrierediplomaten

Hintergrund Die Geschäftsprüfer des Parlaments überprüfen die Rekrutierung fürs diplomatische Corps – unter Verweis auf Schwierigkeiten beim Finden geeigneter Kandidaten. Gehen der Schweiz die guten Diplomaten aus? Mehr...

Calmy-Rey empfiehlt EU-Beitritt

Der Beitritt zur Europäischen Union wäre für die Schweiz vernünftiger als die «Bastelei eines Rahmenabkommens», schreibt die Ex-Bundesrätin in ihrem Buch. Und sie zeichnet das Bild einer neuen EU. Mehr...

Calmy-Rey fordert Asyl für Snowden

Immer mehr Schweizer Politiker solidarisieren sich öffentlich mit Edward Snowden. Die ehemalige Bundesrätin Micheline Calmy-Rey fordert nun gar die Aufnahme des US-Whistleblowers. Mehr...

Von Calmy-Rey verfügt, von Aussenpolitikern gedeckt

Hintergrund Vor fünf Jahren haben Bundesrat und Parlament entschieden, die Entwicklungshilfe an Nordkorea zu streichen. Dennoch ist das Geld weiterhin nach Nordkorea geflossen. Involvierte Politiker erklären sich. Mehr...

«Das stärkt den Zusammenhalt»

Die SVP erhält prominente Unterstützung für ihre Initiative – aus den Reihen der SP. Alt-Bundesrätin Micheline Calmy-Rey sieht viel Positives an einer Volkswahl des Bundesrates. Mehr...

Vollkommener Triumph für Widmer-Schlumpf

Die BDP-Bundesrätin wird nicht nur wiedergewählt, sie wird auch mit einem Glanzresultat Bundespräsidentin. Die SP kann den Sitz von Micheline Calmy-Rey verteidigen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Etwas Nostalgie ist immer dabei»

Bundesrätin Micheline Calmy-Rey tritt auf Ende Jahr zurück. Vor den Medien zog sie eine positive Bilanz über ihre Amtsszeit – und räumte gleichzeitig Fehler ein. Mehr...

«Die Schweiz hat Freunde, viele Freunde»

Nach der Rückkehr Max Göldis und der Unterzeichnung des Aktionsplanes mit Libyen stellte sich die Bundesrätin erstmals den Medien. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Wenn die Situation eskaliert, können wir nur verlieren»

Interview Die ehemalige Aussenminsterin Micheline Calmy-Rey (SP) fordert ein Staatssekretariat für Europafragen. Es würde die Verhandlungen mit der EU koordinieren – und dafür sorgen, dass der Bundesrat mit einer Stimme spricht. Mehr...

«Eine Frauenquote von 50 Prozent ist angebracht»

Interview Unter Micheline Calmy-Rey wurden jeweils gleich viele Frauen wie Männer für den diplomatischen Dienst rekrutiert. Dies ist nun nicht mehr der Fall. Was sagt sie dazu? Mehr...

«Verschanzt euch nicht!»

Interview Wenige Tage vor ihrem Austritt aus dem Bundesrat zeigte sich Micheline Calmy-Rey im Interview mit der Zeitung «Le Matin» hin- und hergerissen zwischen nostalgischen Gefühlen und der Vorfreude auf einen neuen Lebensabschnitt. Mehr...

«Ghadhafi wollte mich noch zum Abendessen einladen»

Micheline Calmy-Rey erzählt in Zeitungsinterviews von ihrem Treffen mit dem einstigen Machthaber Libyens. Zudem bietet sie dem Land Schweizer Hilfe an. Diese soll in mehreren Bereichen zum Tragen kommen. Mehr...

Der «chic fédéral»

Hintergrund Stilexperte Jeroen van Rooijen über die Beziehung von Mode und Politik – und die modischen Gewinner und Verlierer im Wahlkampf. Mehr...

«Es ärgert mich, dass das Parlament das Volk nicht mitreden lässt»

Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey rügt die Volksvertreter, weil sie mehr Geld für die Armee ausgeben wollen und schmerzhafte Sparübungen in Kauf nehmen. Das Volk müsse das letzte Wort haben. Mehr...

«Wir haben nicht gedroht»

EU-Botschafter Michael Reiterer nimmt die harsche EU-Kritik von Bundespräsidentin Calmy-Rey gelassen. Mehr...

«Ich bin für Quoten»

Video Kinderkrippen, Frauenquoten und Kaderstellen für Teilzeitangestellte – Micheline Calmy-Rey, Eveline Widmer-Schlumpf und Doris Leuthard sprachen mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet über Rezepte für die Gleichberechtigung. Mehr...

«Überschätzt sich die Schweiz, Frau Calmy-Rey?»

Interview Im Alleingang werden wir unseren Wohlstand nicht verteidigen können, so Micheline Calmy-Rey. Entsprechend besorgt verfolgt sie die Tendenz zum Isolationismus. Mehr...

«Österreich war vor uns, wenn Sie das beruhigt»

Aussenministerin Micheline Calmy-Rey zu den Vorwürfen, sie habe die Unabhängigkeit Kosovos vorschnell anerkannt. Mehr...

«Wer spricht denn hier von einer Attacke gegen meine Kollegen?»

Exklusiv Die Mitteparteien werfen Bundesrätin Micheline Calmy-Rey Kollegialitätsbruch vor. Im Interview spielt die Aussenministerin ihre viel kritisierte Rede am SP-Parteitag herunter – und redet einer anderen Zusammensetzung des Bundesrats das Wort. Mehr...

«Die Buhrufe waren inakzeptabel»

SP-Chef Levrat verteidigt seine Bundesrätin und die Entscheide der Partei. Nicht aber den Diskussionsstil mancher Delegierter. Mehr...

«Ich warne vor James-Bond-Ideen»

Ex-Geheimdienstchef Peter Regli findet, das Risiko einer Aktion des Bundes zur Befreiung der Geiseln in Libyen wäre «nicht vertretbar» gewesen. Er kritisiert den «ratlosen» Bundesrat. Mehr...

«In einer Krise darf man keine Möglichkeit ausschliessen»

Aussenministerin Micheline Calmy-Rey im Interview zur Libyen-Krise – über diverse Flops und den Durchbruch zur Befreiung der Schweizer Geiseln in Libyen. Mehr...

«Die Kernwaffenstaaten meinen es ernst mit der Abrüstung»

Abrüstungsexperte Oliver Thränert befürchtet, dass die UNO-Konferenz scheitert. Der Atomwaffensperrvertrag sei aber ein Erfolg. Mehr...

Ueli Maurer is not alone

Diese Auftritte von Bundesrätinnen und Bundesräten sorgten international für Irritation – oder für Lacher. Mehr...

SVP versus Superman

Skandal des Jahrzehnts: Der Fall von Nationalbank-Präsident Philipp Hildebrand im Rückblick. Mehr...

«Calmy-Rey hätte Zeit gehabt, eine EU-Debatte zu lancieren»

Hintergrund «Ein EU-Beitritt wäre für die Schweiz vernünftiger als das Instandhalten der Bilateralen», so Alt-Bundesrätin Micheline Calmy-Rey in ihrem ersten Buch. Parlamentarier reagieren unterschiedlich auf die Aussage. Mehr...

Abgänge im Multipack bei der Schweizer Entwicklungshilfe

Hintergrund Im Departement von Didier Burkhalter jagt eine Reform die andere. Die Entwicklungshilfe wird immer stärker ins EDA integriert. Verlässt Chef Martin Dahinden darum die Deza? Mehr...

Tue Gutes und rede darüber

Analyse Vom «Stummfilmakteur» zum eloquenten Hauptdarsteller: Aussenminister Didier Burkhalter ist seit einigen Wochen kaum mehr wiederzuerkennen. Mehr...

Im Ausland gesprochen, zu Hause gescholten

Ueli Maurer muss wegen seiner Aussage zum Tiananmen-Massaker in der Schweiz viel Kritik einstecken. Ein Blick zurück zeigt allerdings: Bundesrätliche Ausland-Reisen erwiesen sich immer wieder als heikles Terrain. Mehr...

Die Albisgüetli-Tagung hat den Zenit überschritten

Skandalöse Reden, Ausschreitungen, Rauchpetarden: Die Albisgüetli-Tagung sorgte in den vergangenen 25 Jahren immer wieder für Eklats. Doch der SVP-Anlass hat seinen Nimbus verloren. Mehr...

Burkhalter streicht Frauenquote

Exklusiv Aussenminister Didier Burkhalter rekrutiert dieses Jahr 18 Männer und 4 Frauen in den diplomatischen Dienst. Die Frauenquote seiner Vorgängerin Micheline Calmy-Rey ist damit Vergangenheit. Mehr...

Ein Schnellschuss hallt nach

Hintergrund Was Experten an der von Eveline Widmer-Schlumpf ausgearbeiteten ökologischen Steuerreform kritisieren. Und warum die Rivalität im Bundesrat den Atomausstieg gefährdet. Mehr...

Die Frage nach dem «unmittelbaren Zusammenhang»

Die Immunitätskommission des Nationalrates muss heute entscheiden, ob Christoph Blochers Handlungen in der Affäre Hildebrand mit seiner parlamentarischen Tätigkeit als Nationalrat zusammenhingen. Mehr...

Für Blocher ist die Lage ernst

Hintergrund Morgen berät die nationalrätliche Immunitätskommission erstmals, ob die Zürcher Staatsanwaltschaft gegen SVP-Nationalrat Christoph Blocher ein Gerichtsverfahren eröffnen kann. Eben erst verschärfte Bestimmungen schmälern Blochers Chancen auf Immunität. Mehr...

Das war die Ära Calmy-Rey

Hintergrund Aktive Neutralität, gewagte Alleingänge und Showeinlagen: Micheline Calmy-Rey geht heute in Pension. Mit ihrer unkonventionellen Politik trieb sie das bürgerliche Lager immer wieder zur Weissglut. Mehr...

Neue alte Finte

Bei den Bundesratswahlen gilt das Anciennitätsprinzip, so meint man. Doch die Wahl-Reihenfolge nach Amtsalter ist nicht in Stein gemeisselt. Dieser Hinweis eines SP-Nationalrats irritiert die CVP. Mehr...

Wie die Frauen den Bundesrat umkrempelten

Seit bald einem Jahr verfügt der Bundesrat über eine Frauenmehrheit. Diese hat nicht nur zuvor umstrittenen Themen die Tür geöffnet, sondern der Schweiz auch zu internationalem Renommee verholfen. Mehr...

Angriff auf Calmy-Reys Erbe

SP-Aussenministerin Micheline Calmy-Rey provozierte mit ihrem Konzept der «aktiven Neutralität». Nun möchte die Auns den «aussenpolitischen Übereifer» stoppen. Mehr...

Die Gefahren des Medizintourismus

Kommentar Dank Banken und Spitälern, die ihre Kunden nicht genau überprüfen, können Jihadisten Schweizer Luxuskliniken in Anspruch nehmen. Mehr...

Seitenhiebe eines Ex-Diplomaten

Ex-Botschafter Paul Widmer kritisiert in seinem «Handbuch» Calmy-Reys Neutralitätspolitik und die «Megafondiplomatie» mit viel zu vielen E-Mails. Die Kritik steht – ganz diplomatisch – zwischen den Zeilen. Mehr...

Hohle Hand und Gute Dienste

Kommentar Didier Burkhalter preist die Schweiz als Vermittlerin im Konflikt in der Ukraine an. Nur: Die Schweiz ist auch Teil des Problems in dem osteuropäischen Land. Mehr...

Selbstdarstellerin oder aussenpolitische Lichtfigur?

Christoph Mörgeli und Geri Müller haben mit Micheline Calmy-Rey beraten und gestritten. Für Tagesanzeiger.ch/Newsnet ziehen sie Bilanz. Darin enthalten: Anekdoten, Erlebnisse – und ein Lieblingswitz. Mehr...

In den Startlöchern

Hintergrund Das Rennen um die Bundesratssitze Ende Jahr ist so offen wie noch nie. Bereits bringen sich zahlreiche Kandidaten in Stellung. Eine Übersicht über Köpfe und Szenarien. Mehr...

«Die Schweizer Diplomatie ist unfähig, hart aufzutreten»

Hintergrund Klagen in den USA, Druck aus der EU – die Schweizer Diplomatie steckt in einer Krise. Was man besser machen müsste, sagen ehemalige Diplomaten im Gespräch mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet. Mehr...

Italien tickt anders

Mehr...

Der Erfolg als Erdbeben

Kolumne In Davos tagen 1400 der mächtigsten CEOs der Welt. Doch der Erfolg hat sie alle eingeebnet wie ein Erdbeben eine Stadt. Mehr...

Calmy-Reys schillernder Scherbenhaufen

Analyse Die Neujahrskarte von Micheline Calmy-Rey sorgt für Kritik. Ist die Wahl des Sujets eine Frechheit? Ein Kommunikationsfehler? Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Kulturchef Rico Bandle hat die Karte genauer angeschaut. Mehr...

Weshalb Calmy-Rey dermassen polarisiert

Exklusiv 106 Stimmen für Micheline Calmy-Rey – das schlechteste Resultat in der Geschichte der Bundespräsidentenwahl hat wenig mit ihrer Politik, viel mit ihrer Persönlichkeit zu tun. Mehr...

Im Verhältnis zum Volk gibts nur eine harte Währung: Vertrauen

Der Glaube an Bundesrat und Parlament ist auf dem Tiefpunkt.Das Land braucht deshalb Instanzen des Ein- und Widerspruchs. Mehr...

TV-Kritik: Micheline vergeigt den Mani Matter

Vor drei Jahren sang sie schon mal und nun sollte sie es wieder tun: Micheline Calmy-Rey. Was die Bundesrätin aus Mani Matters Lied «Dene, wo's guet geit» machte, klang jedoch überhaupt nicht nach Musik. Mehr...

Frauenmehrheit – kein Problem?

Kaum ein Parlamentarier mag heute noch etwas gegen eine Frauenmehrheit im Bundesrat einwenden. Dennoch wird die Geschlechterfrage bei der Ersatzwahl vom 8. Dezember eine Rolle spielen. Mehr...

Frau Aussenministerin, gönnen Sie sich den Ruhestand

Bundesrätin Micheline Calmy-Rey feiert heute den 65. Geburtstag. Genug regiert, der Zeitpunkt passt perfekt für einen Abgang in Ehren, meint Newsnetz-Redaktor Matthias Chapman. Mehr...

Wer nicht lernen will, muss fühlen

Wenn vorausschauende Politik fehlt, finden Anpassungen an das neue internationale Umfeld unter Zwang statt. Mehr...

Micheline Calmy-Rey, gezeichnet von Felix Schaad
Der «Tages-Anzeiger» und sein Hauskarikaturist Felix Schaad kommentierten die Auftritte der Aussenministerin mit spitzer Feder.

Micheline Calmy-Rey – keine Frau im Hintergrund
Die Bundesrätin trat während ihrer Amtszeit (2003-2011) in das eine oder andere Fettnäpfchen, bewies aber auch Mut mit ihren aussergewöhnlichen Auftritten.


Schweizer Diplomatie in der Krise?
Klagen in den USA, Druck aus der EU: Was macht die Schweizer Aussenpolitik falsch? Ehemalige Diplomaten haben Verbesserungsvorschläge.

Micheline Calmy-Rey im Glarnerland
Madame la Présidente und die kantigen Glarner, eine eigentümliche Situation. Eine Stunde lang widmete sich die Bundespräsidentin den Fragen der Bevölkerung.


Westerwelle zu Besuch in der Schweiz
Bundesrätin Micheline Calmy-Rey traf sich mit dem deutschen Aussenminister. Die Schweiz und Deutschland nähern sich einer Einigung in der Frage der ...

Calmy-Rey wird 65 Jahre alt
Die Stationen der Schweizer Politikerin.


Das Treffen in Madrid
In Madrid war am Donnerstag Spaniens Aussenminister Miguel Angel Moratinos mit seinen Amtskollegen aus Tripolis und Bern, Moussa Koussa und Micheline ...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Paid Post

Die Schweiz zum halben Preis entdecken

Exklusiv und nur für kurze Zeit: Mobility-Testabo für 43 Franken inkl. gratis Hotelcard!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.