Zum Hauptinhalt springen

Sie pflegte die kranke Tochter – jetzt droht das Finanzloch

Sibylla Kämpfs Tochter Kyra musste bis zum 3. Lebensjahr 20 Eingriffe über sich ergehen lassen. Das hatte happige Folgen auch für die Eltern.

Sibylla Kämpf und ihre Tochter Kyra spielen unbeschwert. Der Weg dahin war steinig. Fotos: Kostas Maros
Sibylla Kämpf und ihre Tochter Kyra spielen unbeschwert. Der Weg dahin war steinig. Fotos: Kostas Maros

Als sie ihr Baby zum ersten Mal im Arm hielten, ahnten Sibylla und Charles Kämpf nicht, wie stark sie einmal um das Leben ihrer Tochter bangen würden. Kyra war mit mehreren Fehlbildungen der Niere zur Welt gekommen und wurde nur einen Tag nach ihrer Geburt zum ersten Mal operiert. Bis zu ihrem dritten Lebensjahr musste sie über 20 Eingriffe über sich ergehen lassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.