Zum Hauptinhalt springen

«Politik ist in der Schweiz käuflich»

Parteienfinanzierung durch Banken gibt in der SP weiter zu reden: SP-Nationalrat Corrado Pardini kritisiert die SP-Geschäftsleitung und spricht über eine Initiative zur Entmachtung der Grossbanken.

Will eine Million Franken für Parteifinanzierung aufwerfen: Schweizer Grossbank Credit Suisse.
Will eine Million Franken für Parteifinanzierung aufwerfen: Schweizer Grossbank Credit Suisse.
Keystone

Der SP-Vorstand will zu den Spenden von Grossbanken eine Vernehmlassung bei ihren Kantonalparteien durchführen. Was sagen Sie dazu? Solche Dinge mit allen Mitgliedern breit zu diskutieren, ist immer eine gute Sache. Nur hätte ich mir gewünscht, dass die Parteigremien sofort und unmissverständlich auf der Unabhängigkeit der SP beharrt hätten. Die Glaubwürdigkeit der SP, unser wichtigstes Gut, steht dabei auf dem Spiel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.