Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Politische Sollbruchstelle der Schweiz

Im Alltag angelangt: Xherdan Shaqiris Doppeladler-Geste bei der WM-Partie gegen Serbien. Foto: Norbert Barcyk (Getty Images)

Rechte Politiker und Publizisten glaubten, in der Geste mangelnde Dankbarkeit und Loyalität zur Schweiz zu erkennen.

«Das ist, wie wenn deine Frau beim Sex im Moment des Orgasmus den Namen eines anderen ruft.»

Roger Köppel in der Sendung «TalkTäglich»