Zum Hauptinhalt springen

Provokativer Muslim unerwünscht

Eine Berner Kirchgemeinde hat den umstrittenen Präsidenten des Islamischen Zentralrates, Nicolas Blancho, für ein Podium eingeladen. Die Flyer sind verschickt. Dann bekamen die Organisatoren kalte Füsse.

Ausgeladen weil zu provokativ: Nicolas Blancho.
Ausgeladen weil zu provokativ: Nicolas Blancho.
Valérie Chételat

«Religionen bewegen die Gemüter.» So heisst der Titel des Podiums der Kirchgemeinde Utzenstorf. Die Gemüter bewegt hätten aber wohl nicht die Religionen, sondern das Podium an sich. Denn die reformierte Kirchgemeinde hat Nicolas Blancho, den umstrittenen Präsidenten des Islamischen Zentralrates, als einen von drei Protagonisten engagiert. Die Flyer für das am 29.April stattfindende Podium mit Blanchos Namen sind längst verteilt. In der Podiumseinladung in der Rubrik Termine auf der Homepage des Islamischen Zentralrates ist Blancho bis heute als Podiumsteilnehmer aufgeführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.