Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Russlands Nr. 3 redet im Bundeshaus

Enge Verbündete: Walentina Matwijenko steht am 21. März 2014 hinter Wladimir Putin, als dieser den Vertrag zur Annexion der Krim unterschreibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.