Zum Hauptinhalt springen

Riesenpanne beim TCS – gegen 30'000 Beschwerden

In der Computerinfrastruktur des Touring-Clubs Schweiz (TCS) ist der Wurm drin. Probleme gibt es mit Rechnungen und Adressänderungen. Derzeit sollen an die 30'000 Beschwerden von Mitgliedern hängig sein.

Für einmal betrifft die Panne den TCS: TCS-Auto. (Archivbild)
Für einmal betrifft die Panne den TCS: TCS-Auto. (Archivbild)
Keystone

Eine solche IT-Panne musste der Touring-Club Schweiz (TCS) in seiner Geschichte noch nie meistern. Im elektronischen Kundenverwaltungssystem herrscht momentan ein ziemliches Chaos. In den letzten Wochen und Monaten haben viele TCS-Mitglieder keine Ausweise oder Dokumente erhalten, obwohl sie ihre Rechnungen fristgerecht bezahlt hatten. Zudem verschickte der TCS Mahnungen, bevor überhaupt Rechnungen rausgingen. Schliesslich spukte auch die elektronische Adressverwaltung: Änderungen wurden nicht angenommen, viele Mitglieder erhielten deshalb keine Mitgliederzeitung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.