Zum Hauptinhalt springen

Schweigen mit Humor

Diese Pressekonferenz von Eveline Widmer-Schlumpf hatte es in sich: Sie sagte, was kaum einer hören wollte, und liess den Pressesprecher verhüllen, was im Raum stand.

Wann wirkte die Finanzministern letztmals so entspannt? Eveline Widmer-Schlumpf gestern an der Medienkonferenz in Bern. (21. Oktober 2015)
Wann wirkte die Finanzministern letztmals so entspannt? Eveline Widmer-Schlumpf gestern an der Medienkonferenz in Bern. (21. Oktober 2015)
Peter Klaunzer, Keystone

Rechnet sie noch, oder weiss sie es schon? Auf entsprechende Fragen entgegnete Eveline Widmer-Schlumpf stets, sie mache eine erneute Kandidatur für den Bundesrat vom Wahlausgang abhängig. Seit Sonntag steht dieser fest – und die Medien lechzen nach einer Antwort.

Am Mittwoch hatte Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf nun ihren ersten Auftritt nach den Wahlen. Schon dessen Setting machte klar: Eine Antwort würde es hier nicht geben. Neben Widmer-Schlumpf nahmen Nationalbank-Präsident Thomas Jordan und Finma-Chef Mark Branson Platz im Medienzentrum, angekündigtes Thema: «Eckwerte für Anpassungen der ‹Too big to fail›-Bestimmungen». Oder einfacher gesagt: strengere Kapitalvorschriften für die Schweizer Grossbanken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.