Zum Hauptinhalt springen

Sexismus – sogar im Bundeshaus

Die Aktion #SchweizerAufschrei geht derzeit viral. Mit dabei: Bekannte Politikerinnen, die von Vorfällen aus dem Parlament berichten.

«Ein Bewusstsein für dieses Problem schaffen»: SP-Nationalrätin Mattea Meyer.
«Ein Bewusstsein für dieses Problem schaffen»: SP-Nationalrätin Mattea Meyer.
Lukas Lehmann, Keystone

Die Aktion #SchweizerAufschrei verbreitet sich gerade wie ein Lauffeuer. Unter diesem Hashtag erzählen Frauen auf Social Media davon, wie sie im Alltag Sexismus oder gar sexuelle Belästigungen erleben. Ein User zählte schon gestern Abend alleine auf Twitter 1136 Einträge zu diesem kontroversen Thema. Heute sind schon viele weitere dazugekommen. Und auch auf Facebook geht das Thema viral.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.