Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Waffen für arabische Potentaten

Die Schweiz hat auch 2010 Waffen in den arabischen Raum verkauft. Dies missfällt selbst Bürgerlichen.

Nach ausgewählten Empfängerstaaten in Millionen Franken: Ausfuhr von Schweizer Waffen.
Nach ausgewählten Empfängerstaaten in Millionen Franken: Ausfuhr von Schweizer Waffen.

Sie stehen derzeit mitten in den Protestwellen in der arabischen Welt, ausgerüstet auch mit Schweizer Waffen. Wie die gestern veröffentlichte Statistik über die Kriegsmaterialexporte zeigt, liessen sich auch 2010 mehrere Armeen arabischer und nordafrikanischer Länder von der hiesigen Waffenindustrie beliefern: Nach Saudiarabien gingen Fliegerabwehrgeschütze im Wert von 132 Millionen Franken; das Königreich war damit hinter Deutschland einmal mehr zweitwichtigster Abnehmer von Kriegsgerät aus der Schweiz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.