Zum Hauptinhalt springen

Sebastian Vettels Tennisplatz wird zur Bundessache

Jetzt interveniert der Bund gegen die «Sonderbauzone» für den Formel-1-Piloten im Thurgau. Die Gemeinde segnete sie trotzdem ab.

Sebastian Vettel: Der junge Formel-1 Weltmeister hat bald ein neues Zuhause.
Sebastian Vettel: Der junge Formel-1 Weltmeister hat bald ein neues Zuhause.
Keystone

Vorletztes Wochenende wurde er in Japan jüngster Formel-1-Weltmeister aller Zeiten – und gestern Abend war der 23-jährige Deutsche in der kleinen Thurgauer Gemeinde Kemmental ein grosses Thema. Die Gemeindeversammlung liess ihren prominentesten Einwohner nicht im Stich: Sie bewilligte einhellig eine Sonderbauzone, damit Sebastian Vettel seinen feudalen Wohnsitz mit einem 20-Meter-Swimmingpool und einem Tennisplatz arrondieren kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.