Zum Hauptinhalt springen

Selbstbestimmt bis in den Tod

Seit acht Monaten engagiert sich Exit für den Altersfreitod. Wie aber ist es, wenn sich die eigenen Eltern dafür entscheiden? Eine Tochter erzählt.

Gemeinsam aus dem Leben verschwinden: Ein letzter Blick, eine letzte Berührung, dann der Griff zum Gift. Foto: Getty Images
Gemeinsam aus dem Leben verschwinden: Ein letzter Blick, eine letzte Berührung, dann der Griff zum Gift. Foto: Getty Images

Sie haben alles organisiert. Das Zeitungsabo gekündigt. Das GA zurückgegeben. Den Verkäuferliladen der Tochter verschenkt. Sogar den Wasserkocher entkalkt. Und dann, eines Samstags im Sommer vor einem Jahr, setzen sich Silvia und Ernst Matter* auf ihr Bett, fassen sich an den Händen und blicken sich ein letztes Mal an. Ja, sie wollen es. Mithilfe von Exit sterben. Gemeinsam. Also führen sie beide ein Glas Wasser zum Mund, darin aufgelöst Natrium-Pentobarbital.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.