Zum Hauptinhalt springen

Die erste arabische Frau, die einen Dildo am TV zeigt

Sie klärt die arabische Welt auf: Männer sollen onanieren, verschleierte Frauen an die Sonne. Von der Schweiz aus ist die ägyptische Ärztin Alyaa Gad ein Star geworden.

Die Mission der Ärztin: Araberinnen und Araber in Sachen Sex und Gesundheit aufklären.
Die Mission der Ärztin: Araberinnen und Araber in Sachen Sex und Gesundheit aufklären.
Alyaa Gad/Youtube
Gad: «Das Wichtigste war, dass ich den Männern sagte: ‹Masturbation ist okay, ihr werdet weder blind noch verrückt davon.›.
Gad: «Das Wichtigste war, dass ich den Männern sagte: ‹Masturbation ist okay, ihr werdet weder blind noch verrückt davon.›.
Reto Oeschger
Dass arabische Männer pornosüchtig sind, steht für sie ausser Zweifel. Die Länder mit dem grössten Pornokonsum seien Ägypten, Saudiarabien, Pakistan, Marokko.
Dass arabische Männer pornosüchtig sind, steht für sie ausser Zweifel. Die Länder mit dem grössten Pornokonsum seien Ägypten, Saudiarabien, Pakistan, Marokko.
Reto Oeschger
1 / 4

Alyaa Gad ist eine selbstbewusste und warmherzige Frau. Gewandt, aber ohne zu belehren, bewegt sie sich vor der Kamera. In den arabischen Ländern ist die Ägypterin ein Youtube-Star. Eine Diva ist sie deswegen nicht. Zu wichtig ist der Ärztin ihre Mission, Araberinnen und Araber in Sachen Sex und Gesundheit aufzuklären. Stolz sagt sie: «Ich bin die erste Frau im arabischen Raum, die am TV einen Dildo zeigt oder erklärt, wie man ein Kondom gebraucht.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.