Zum Hauptinhalt springen

«Schlecht gelaunt, weil Ihr Mann eine zweite Frau genommen hat?»

Regelmässig werden rassistische Vorfälle an Schulen gemeldet. Das Wort «Rassismus» fehlt jedoch in Schweizer Lehrplänen. Das soll sich ändern.

Einzelfall oder typisch für den Alltag an Schweizer Schulen? Schulstunde in einer 6. Klasse in Thun BE. Foto: Peter Schneider (Keystone)
Einzelfall oder typisch für den Alltag an Schweizer Schulen? Schulstunde in einer 6. Klasse in Thun BE. Foto: Peter Schneider (Keystone)

Eine muslimische Lehrerin schildert, dass einzelne Kinder aus der Klasse sie aufgrund ihrer Religion beschimpfen und herabsetzende Kommentare machen wie zum Beispiel «Ziehen Sie die Burka an, dann müssen wir Ihr hässliches Gesicht nicht mehr sehen». Oder: «Sind Sie heute so schlecht gelaunt, weil Ihr Mann eine zweite Frau genommen hat?» Die Lehrerin versucht, von der Schulleitung Unterstützung zu erhalten, fühlt sich aber falsch verstanden, da die Schulleitung sie mit ihrem Anliegen nicht ernst nimmt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.