Zum Hauptinhalt springen

So denken die europäischen Parteien über die Schweiz

Vielfältige Schweizer Kontakte ins einflussreiche Europaparlament: Flaggen der EU-Mitgliedstaaten in Strassburg.
«Diese Kräfte dürften uns unterstützen»: Auns-Präsident Lukas Reimann holte im Herbst Ukip-Chef Nigel Farage nach Winterthur.
In Europa sind die Sympathien für die direkte Demokratie der Schweiz gross – das Wissen über das hiesige politische System dagegen eher klein: Enrico Speroni, Europaparlamentarier der Lega Nord, bekundet Unterstützung. (Februar 2014)
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.