Zum Hauptinhalt springen

So fliesst das Geld bei Hildebrands

Die Gattin bereitete dem Nationalbank-Chef ein gravierendes Problem. Oder wird sie nur vorgeschoben? Der «heikle» Währungsgewinn des Ehepaars Hildebrand geht jedenfalls an eine karitative Organisation.

Sorglosere Zeiten: Philipp und Kashya Hildebrand.
Sorglosere Zeiten: Philipp und Kashya Hildebrand.
Hervé Le Cunff (SI, RDB)

Am 13. Tag nach Bekanntwerden der Vorwürfe gegen ihn will sich Philipp Hildebrand doch noch persönlich äussern. Heute Nachmittag tritt der einst ebenso gefeierte wie nun angegriffene Nationalbank-Präsident vor die Medien (Redaktion Tamedia berichtet live). Hildebrand steht unter Druck: Die «Weltwoche» wirft ihm vor, er tätige «krumme Geschäfte», betreibe mit Insiderinformationen «Devisenspekulation», «illegal». Die Zeitschrift stützt sich auf Bankunterlagen, entwendet bei der Bank Sarasin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.