Zum Hauptinhalt springen

So müsste Amherds neue Cyber-Truppe funktionieren

Verteidigungsministerin Viola Amherd stösst mit ihrer Idee auf Interesse. Welche Herausforderungen müsste eine rasche Eingreiftruppe meistern?

Eine neue Spezialeinheit muss wohl zwingend mit ausländischen Wissensträgern zusammenarbeiten. Foto: Keystone
Eine neue Spezialeinheit muss wohl zwingend mit ausländischen Wissensträgern zusammenarbeiten. Foto: Keystone

Bundesrätin Viola Amherd (CVP) möchte eine Spezialisteneinheit mit Internetsoldaten aufbauen. «Es gibt zurzeit Überlegungen, eine Cyber-Interventionstruppe ins Leben zu rufen», sagte sie (zum Interview). Die neue Eingreiftruppe soll unter anderem Betreiber kritischer Infrastrukturen «bei der Abwehr von Attacken subsidiär unterstützen können».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.