Zum Hauptinhalt springen

So sieht der Steuerdeal mit Deutschland aus

Bundesrat Merz will nicht bekannt geben, wann genau er sein Amt abgibt. Das hat offenbar seinen Grund: Er ist wohl kurz davor, sich mit Deutschland über die Legalisierung von Schwarzgeld zu einigen.

Offenbar sind die Gespräche mit Deutschland zum Steuerstreit «sehr nahe» an einer Einigung, wie Insider sagen. Merz rechnet damit, noch im Oktober einen entsprechenden Vorvertrag zu unterzeichnen. Nach mehreren Gesprächen sei es auf der Ebene der Staatssekretäre bereits zum Handschlag über die Eckwerte gekommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.