Zum Hauptinhalt springen

So tickt Aeschi

Thomas Aeschi ist der Deutschschweizer Kronfavorit der SVP für den zweiten Bundesratssitz. Fünf Fragen und Antworten zu seiner Person.

Sehen Sie im Video, wie die SVP ihre drei Kandidaten vorgestellt hat. Quelle: Webstream SRF.

1. Wie weit will er gehen, um die Masseneinwanderungsinitiative strikt umzusetzen?

Gemäss seinem Vimentis-Profil wäre der Zuger Nationalrat Thomas Aeschi, 36 Jahre alt und von Beruf Ökonom und Unternehmensberater, notfalls bereit, die bilateralen Abkommen mit der EU zugunsten einer strikten Umsetzung der SVP-Zuwanderungsinitiative zu opfern. Er rechnet jedoch nicht mit diesem Szenario und glaubt, dass die EU trotz der Guillotine-Klausel nicht soweit gehen würde, die bilateralen Verträge zu kündigen. Die Verträge würden der EU selber zu viele Vorteile bieten. Aeschi ist Gründungsmitglied des Blocher-Komitees «Gegen den schleichenden EU-Beitritt».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.