Zum Hauptinhalt springen

So will Hess die Probleme umschiffen

Die Umsetzung der kantonalen Einbürgerungsinitiative wird die Einbürgerungspraxis nur leicht verschärfen. Dafür birgt sie grosse Probleme. Erich Hess erklärt nun, wie er die Probleme lösen würde.

Erich Hess: Am Wochenende hatte er Grund zum Feiern.
Erich Hess: Am Wochenende hatte er Grund zum Feiern.
Peter Schneider, Keystone

Am Wochenende hat das Berner Stimmvolk die Einbürgerungsinitiative angenommen. Die Umsetzung des Volkswillens wird die Politik vor vier Probleme stellen. Initiant Erich Hess, Grossrat und Präsident der Jungen SVP, nimmt Stellung. Er erklärt, warum die von Experten georteten Umsetzungsprobleme seiner Meinung nach gar nicht existieren oder zumindest einfach zu lösen wären.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.