SP ruft Ausländer zur Einbürgerung auf

Die 650’000 Ausländer mit B-Bewilligung können nur noch bis Ende 2017 ein Einbürgerungsgesuch stellen. Die SP will noch möglichst viele von ihnen zu Schweizern machen.

Fungiert auch als Einbürgerungsberater: SP-Präsident Christian Levrat an der Delegiertenversammlung in Chur. (25. Juni 2016)

Fungiert auch als Einbürgerungsberater: SP-Präsident Christian Levrat an der Delegiertenversammlung in Chur. (25. Juni 2016) Bild: Nick Soland/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Pünktlich zum Nationalfeiertag lanciert die SP einen Appell an hier lebende Ausländer, sich einbürgern zu lassen. Um diese zusätzlich zu ermutigen, bietet die Partei auch Einbürgerungsberater auf.

41 SP-Mitglieder haben sich schon dafür zur Verfügung gestellt, darunter Präsident Christian Levrat und Fraktionschef Roger Nordmann. Sie stehen den Einbürgerungswilligen per Mail und persönlich zur Verfügung.

Zeit wird knapp

Die Beratung reicht von Tipps, wo man die richtigen Formulare findet, bis hin zur Vorbereitung auf Gespräche mit der Einbürgerungskommission. «Viele Menschen fühlen sich bei administrativen Angelegenheiten unsicher. Für Migrantinnen und Migranten ist diese Hürde noch etwas höher», erklärt Levrat sein Engagement im «Sonntagsblick».

Die SP richtet den Aufruf vor allem an die 650’000 Ausländer mit einer B-Bewilligung. Für sie wird die Zeit knapp, in den Besitz eines Schweizerpasses zu kommen. Denn ab 1. Januar 2018 können nämlich nur noch Niedergelassene mit C-Ausweis ein Einbürgerungsgesuch stellen. (chi)

Erstellt: 31.07.2016, 14:20 Uhr

Artikel zum Thema

SP soll unter heutiger Führung kämpferischer werden

Die SP will der rechten Mehrheit im Parlament die Zähne zeigen – und zwar unter der bisherigen Führung mit Präsident Christian Levrat an der Spitze. Mehr...

SP-Knatsch wegen Staatstrojaner

Christian Levrat erklärte das Referendum gegen das neue Überwachungsgesetz zum «Nebenschauplatz». Damit verärgert der SP-Chef die Juso und erhält Unterstützung von der SVP. Mehr...

Levrat droht mit Referenden

Für Christian Levrat stehen «die Zeichen auf Opposition». Der SP-Präsident prophezeit den Bürgerlichen eine schwierige Legislatur. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Sie kann gar nicht gross genug sein: Beobachtet von Schaulustigen, reitet ein Surfer vor der Küste von Nazaré, Portugal, auf einer Monsterwelle. (18. Januar 2018)
(Bild: Armando Franca/AP) Mehr...