Zum Hauptinhalt springen

SRF stellt die regionalen Internetportale ein

Die SRG treibt eine weitere Zentralisierung voran. Jetzt sind auch die Regionaljournale betroffen. Die Mitarbeiter protestieren.

Mischa Aebi
Kaum Reichweite: Den regionalen Internetportalen von SRF geht es an den Kragen. (Keystone/Anthony Anex/Symbolbild)
Kaum Reichweite: Den regionalen Internetportalen von SRF geht es an den Kragen. (Keystone/Anthony Anex/Symbolbild)

Ohne Ankündigung hat die Leitung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) eine weitere pikante Neuausrichtung beschlossen: Sie teilte vor wenigen Tagen den Lokalredaktoren mit, dass sämtliche regionalen Internetportale demnächst eingestellt werden. Dafür sollen nur noch ausgewählte Regionalgeschichten auf der Hauptseite des Senders publiziert werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen