Zum Hauptinhalt springen

Stiftung mit eigennützigem Anliegen

SVP-Nationalrätin Yvette Estermann führt eine gemeinnützige Stiftung und sammelt Spenden. Doch die Institution dient vor allem einem Zweck: Ihrer Wiederwahl.

Spendensammlerin in eigener Sache: Yvette Estermann.
Spendensammlerin in eigener Sache: Yvette Estermann.
Keystone

Offiziell bezweckt die Stiftung der Luzerner SVP-Nationalrätin Yvette Estermann die «Erhaltung der Eidgenossenschaft als unabhängiges, neutrales und souveränes Land in der Form der direkten Demokratie». Auf der Website bezeichnet die Immigrantin aus der Slowakei die Institution als «gemeinnützig» und ruft unter Angabe einer Kontonummer zu Spenden auf. Bundesrat Ueli Maurer unterstützt die Stiftung und tritt auf der Website in einem Werbevideo auf, das er laut seinem Sprecher eigens für die Stiftung aufgezeichnet hat. Estermann ist «sehr zufrieden mit dem Spendenfluss», wie sie betont.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.