Untersuchung entlastet Oberfeldarzt

Andreas Stettbacher ist ab dem 1. Oktober wieder im Dienst. Untersuchungen haben seine Unschuld bestätigt.

Ab 1. Oktober wieder im Dienst: Oberfeldarzt Andreas Stettbacher 2016 am Gästetag eines Ausbildungslagers des Militär-Sanitäts-Verbands. (Bild: Orlando Bernardi)

Ab 1. Oktober wieder im Dienst: Oberfeldarzt Andreas Stettbacher 2016 am Gästetag eines Ausbildungslagers des Militär-Sanitäts-Verbands. (Bild: Orlando Bernardi)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Oberfeldarzt der Armee, Andreas Stettbacher, hat keine relevanten Verfehlungen begangen und ist ab 1. Oktober zurück im Amt. VBS-Chef Guy Parmelin hat Stettbacher sein Vertrauen ausgesprochen, wie sein Departement mitteilte.

Untersuchungen hätten bestätigt, dass die gegen Divisionär Stettbacher erhobenen Vorwürfe weder arbeits- noch disziplinarrechtlich relevant seien, schrieb das Verteidigungsdepartement VBS. Es zog deshalb seine Strafanzeige bei der Bundesanwaltschaft zurück.

Gegenseitiges Stillschweigen

Ab 1. Oktober wird der freigestellte Oberfeldarzt zurück im Amt sein. Das VBS übernimmt laut der Mitteilung die Kosten, die Stettbacher entstanden sind. Über Einzelheiten dazu wurde gegenseitiges Stillschweigen vereinbart.

Die Strafanzeige bei der Bundesanwaltschaft reichte das VBS am vergangenen 9. Dezember ein. Anlass war der Verdacht auf «strafbare Handlungen gegen das Vermögen sowie strafbare Handlungen gegen die Amts- und Berufspflichten», wie es damals hiess. Gleichzeitig wurde Stettbacher freigestellt. Er ist seit 2009 Oberfeldarzt. (woz/SDA)

Erstellt: 22.09.2017, 15:19 Uhr

Update folgt...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Blogs

Mamablog Mama, bleib doch mal stehen!

Never Mind the Markets Polen und Ungarn sind keine Schwellenländer

Wettbewerb

Wie du spielend Geld sparen kannst

Energy Hero ist das kostenlose Online-Spiel, mit dem du mit etwas Fingerfertigkeit Preise im Wert von insgesamt 30 000 Franken gewinnen kannst.

Die Welt in Bildern

Bitte lächeln: Frankie die Bordeauxdogge stellt sein Löwenkostüm zur Schau. Er nimmt mit seinem Herrchen an der Tompkins Square Halloween Hundeparade in Manhattan teil (20. Oktober 2019).
(Bild: Andrew Kelly) Mehr...