Zum Hauptinhalt springen

«Tanz dich frei» kostete über 2 Millionen Franken

Von den Absperrungen bis zur Abfallentsorgung: Die Stadt Bern hat die Kosten der Tanzdemo vor zwei Monaten beziffert. Besonders zu Buche schlugen der Polizeieinsatz und die Sachbeschädigungen.

Nicht nur Scheiben gingen am «Tanz dich frei» zu Bruch, auch zahlreiche Wände wurden versprayt.
Nicht nur Scheiben gingen am «Tanz dich frei» zu Bruch, auch zahlreiche Wände wurden versprayt.
Keystone
Die Randalierer vom Samstag hinterliessen an einem Gebäude in der Berner Effingerstrasse einen Hinweis auf die nächste Veranstaltung.
Die Randalierer vom Samstag hinterliessen an einem Gebäude in der Berner Effingerstrasse einen Hinweis auf die nächste Veranstaltung.
Thomas Hagspihl
Noch immer sind Polizeipatrouillen in der Innenstadt unterwegs.
Noch immer sind Polizeipatrouillen in der Innenstadt unterwegs.
Wolf Röcken
1 / 26

In Bern reichten nach der Partydemonstration «Tanz dich frei» von Ende Mai gleich mehrere Stadträte Vorstösse im Parlament ein. SVP-Exponenten wollten von der Stadtregierung insbesondere wissen, welche Kosten die Chaosnacht vom 25. Mai verursachte. Nun hat der Gemeinderat die Antwort veröffentlicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.