Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tessiner wollen kleine Zölle schliessen

Bürger aus verschiedenen Grenzgemeinden beklagen eine Zunahme von Zugüberfällen, Diebstählen und illegalen Einreisen: Mitarbeiter des Grenzwachtkorps am Bahnhof in Chiasso. (Archiv)
Sie fordern deshalb, die kleinen Grenzübergänge zu schliessen: Grenzwächter fahren regelmässig in den Zügen mit. Sie suchen nach Schmugglern und Illegalen.
Ein Grenzwaechter begleitet Fluechtlinge, am Dienstag, 12. Juli 2016, auf dem Bahnhof in Chiasso. Die Fluechtlinge wollten mit einem Bus nach Deutschland gelangen, konnten aber an der Schweizer Grenze nicht weiterreisen, da sie keinen Pass besassen. (KEYSTONE/Ti-Press/)
1 / 4

Gespräche mit Italien