Zum Hauptinhalt springen

Teuer bezahlte Banalitäten

Der Nationalfonds feiert seine Forschungsprogramme – ihre Resultate sind oft kläglich.

Die Entwicklung des Alpenraumes soll nicht dem Zufall überlassen werden: Dies empfahl die Nationalfondsstudie 48. Hier untersuchen ETH-Forscher den Gornergletscher.
Die Entwicklung des Alpenraumes soll nicht dem Zufall überlassen werden: Dies empfahl die Nationalfondsstudie 48. Hier untersuchen ETH-Forscher den Gornergletscher.
Keystone

«Innovation, Fortschritt, Exzellenz» – mit einem Feuerwerk an Gemeinplätzen feiert der Schweizerische Nationalfonds am 1. August seinen 60. Geburtstag. Er ist zuständig für die Förderung wissenschaftlicher Forschung. Unter anderem lanciert der Nationalfonds die Nationalen Forschungsprogramme (NFP). Sie sollen der Politik bei der «Lösung dringender Probleme von nationaler Bedeutung» helfen. Es würden nur «wissenschaftlich fundierte Beiträge» erarbeitet, betont die Institution, und die Praxistauglichkeit habe «hohen Stellenwert».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.