Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Geflüchteter 23-Jähriger war auf Hafturlaub

Das Fahndungsbild des Tatverdächtigen: Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach Tobias Kuster (23).
Gemeinsame Medienkonferenz: Der Chef des Amtes für Justizvollzug, Thomas Manhart (links), Regierungsrätin Jacqueline Fehr (Mitte), Vorsteherin der Direktion der Justiz und des Innern, und der verfahrensleitende Staatsanwalt Adrian Kaegi (rechts) beantworten am Montag, 4. Juli 2016, die Fragen rund um das Tötungsdelikt im Zürcher Seefeld.
1 / 2

Zahlreiche Vorstrafen und Unbelehrbarkeit

Erster alleiniger Urlaub, «wäre Ende 2017 freigekommen»

Opfer hatte Stichwunden

Polizei warnt Bevölkerung