Das Video: Plötzlich unterbrach Jürg Stahl die Debatte

«Ich unterbreche für eine Mitteilung», so der Präsident des Nationalrats zum Burkhalter-Rücktritt.

Das kam für alle überraschend: Jürg Stahl kündigt den Rücktritt von Bundesrat Didier Burkhalter an.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Aussenminister Didier Burkhalter tritt per 31. Oktober 2017 von seinem Amt als Bundesrat zurück. Das kündigte Nationalratspräsident Jürg Stahl (SVP/ZH) am Mittwoch im Nationalrat an (siehe Video oben). Stahl las im Nationalrat das Rücktrittsschreiben Burkhalters vor (siehe Video unten). Nach gut dreissig Jahren in der Politik - davon die letzten acht im Bundesrat - sei es an der Zeit, ein neues Kapitel aufzuschlagen, schrieb Burkhalter.

Dass Stahls Französisch nicht so geschliffen daherkam, trug dem Nationalratspräsidenten Häme ein:

Video – hier müht sich Stahl mit dem Rücktrittschreiben Burkhalters ab:

Erstellt: 14.06.2017, 16:41 Uhr

Artikel zum Thema

«Ich habe einfach Lust, etwas anderes zu machen»

Überraschung in Bundesbern: Didier Burkhalter kündigt seinen Rücktritt an. Die Erklärung folgte an einer Pressekonferenz. Mehr...

Überraschung: Didier Burkhalter tritt als Bundesrat zurück

Video FDP-Aussenminister Didier Burkhalter tritt zurück. Er war seit 2009 im Bundesrat. Mehr...

Der Abschiedsbrief: «Die letzten Jahre gingen wie ein Blitz vorbei»

Wie sich Didier Burkhalter von seinen Mitarbeitern verabschiedet und was er im Rücktrittschreiben sagt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Kommentare

Die Welt in Bildern

Grösste Wallfahrt der Welt: Eine Frau ruht sich während der jährlichen Pilgerfahrt zu Ehren der Jungfrau von Guadalupe in Mexico City aus. (11. Dezember 2018)
(Bild: Carlos Jasso) Mehr...