Zum Hauptinhalt springen

«Ungenügend» für das «Too big to fail»-Paket

Die Parteien zerzausen die Vorschläge des Bundesrats für strengere Bankenregeln. Die Bürgerlichen fürchten um die Konkurrenzfähigkeit der Schweiz, den Linken gehen die Vorschläge zu wenig weit.

Der heutige Inbegriff von «Systemrelevanz»: UBS und Credit Suisse am Paradeplatz.
Der heutige Inbegriff von «Systemrelevanz»: UBS und Credit Suisse am Paradeplatz.
Keystone

Die Schweizer Banken sollen strengeren Regeln unterworfen werden als Finanzinstitute im Ausland. Die Parteien waren sich einig, dass die Schweiz über die in «Basel III» international festgelegten Normen hinaus einen «Swiss Finish» vornehmen sollte. Doch über die Details im neuen Bankengesetz dürfte sich das Parlament noch einige Debatten liefern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.