Zum Hauptinhalt springen

Unvernunft ist erlaubt

Die vielen Todesfälle von Wingsuit-Flyern rechtfertigen kein Verbot.

Gefährliche Sportart: 3 bis 4 Wingsuit-Flyer sterben pro Jahr.
Gefährliche Sportart: 3 bis 4 Wingsuit-Flyer sterben pro Jahr.
Marcel Kuhn, Keystone

Am Dienstag starb ein Russe. Vor einer Woche war es ein Mexikaner. Im März und April traf es einen Franzosen, einen Amerikaner und einen Neuseeländer. Bereits neun Menschen sind in diesem Jahr beim Basejumpen und Wingsuit-Fliegen in den Schweizer Alpen gestorben. Normalerweise sind es drei bis vier pro Jahr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.