Zum Hauptinhalt springen

Vom Wert des Goldes

Die Goldinitiative will, dass die Nationalbank mehr Gold hortet. Die Gegner warnen, dass eine solche Pflicht die Stabilität der Wirtschaft gefährde.

Wie viel Gold braucht die Schweiz? Blick in den Tresorraum der Schweizerischen Nationalbank in Bern.
Wie viel Gold braucht die Schweiz? Blick in den Tresorraum der Schweizerischen Nationalbank in Bern.
Keystone

Gold ist Gold ist Gold. Im vollen Vertrauen auf den ewigen Wert des Edel­metalls fordert eine kleine Gruppe aus SVP-Politikern, dass in der Geldpolitik das Gold wieder eine wichtigere Rolle spielt. Sie verlangt, dass die Schweizerische Nationalbank mindestens 20 Prozent ihrer Bilanz in Gold hält und dieses prinzipiell nicht mehr verkaufen darf. Am 30. November kommt das Anliegen an die Urne.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.