Zum Hauptinhalt springen

Von der Auns ins SVP-Wahlkampfteam

Nach 12 Jahren an der Spitze der nationalkonservativen Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (Auns) gibt der Zürcher SVP-Nationalrat Hans Fehr das Amt als Geschäftsführer ab.

Neue Aufgabe: SVP-Nationalrat Hans Fehr.
Neue Aufgabe: SVP-Nationalrat Hans Fehr.
Keystone

Wie die Auns am Donnerstag mitteilte, übernimmt Fehr «auf Ersuchen der Parteispitze eine zentrale Führungsposition im Wahlkampf 2011 der SVP Schweiz». Im Führungsteam wird er für Aktionen und Anlässe verantwortlich zeichnen.

Sein neues Amt bei der SVP tritt Fehr Mitte Oktober an. Nachfolger bei der Auns soll sein bisheriger Stellvertreter Werner Gartenmann werden. Die Auns entscheidet darüber an ihrer ordentlichen Sitzung vom 13. September. Die überparteiliche Organisation sei mit Fehr «zur stärksten Volksbewegung für die Wahrung der Unabhängigkeit und der Neutralität der Schweiz geworden», würdigte die Auns ihren abtretenden Geschäftsführer in ihrem Communiqué.

Die Auns wurde 1986 von Christoph Blocher und dem damaligen Gewerbeverbands-Direktor Otto Fischer (FDP) gegründet. Seite an Seite besonders mit der SVP hat sie zahlreiche Abstimmungskämpfe bestritten - unter anderem gegen den EWR-Beitritt 1992. Hauptanliegen der Auns ist der Kampf gegen einen EU-Beitritt der Schweiz.

SDA/sam

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch