Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Überflieger, die Frauen, die Abgewählten und die Jungen

Erhielt noch mehr Stimmen als Roger Köppel: SVP-Präsident Albert Rösti ist nationaler Stimmenkönig. (19. September 2019) Bild: Peter Schneider/Keystone
Zum Inhalt
Tauchte im Kanton Zürich weit oben unter lauter SVP-Vertretern auf: SP-Nationalrätin Jacqueline Badran. (Archivbild) Bild: Alessandro della Valle/Keystone

Grüne hinter Berner SVP

Überdurchschnittlich viele abgewählt

Nach 20 Jahren im Nationalrat: CVP-Politikerin Kathy Riklin wurde abgewählt. (Archivbild) Bild: Peter Klaunzer/Keystone

Fettnäpfchen

Machte mit Drogenbesitz und einem Millionen-Koffer Schlagzeilen: Auch der Aargauer SVP-Politiker Luzi Stamm wurde abgewählt. (Archivbild) Bild: Peter Schneider/Keystone

Grosse Kantone – viele Abgewählte

Ebenfalls zu den Abgewählten gehört der Zürcher Unterländer SP-Politiker Thomas Hardegger. Bild: Anthony Anex/Keystone

Vermeintlich sattelfeste SVP-Räte

Nationalrat so jung wie nie zuvor

Andri Silberschmidt ist der jüngste frisch gewählte Nationalrat. (Archivbild) Bild: Manuel Lopez/Keystone

Unter-30-Jährige mit sieben Ratsmitgliedern untervertreten

30 Prozent mehr Frauen im Nationalrat

«Frauen haben gewonnen»

Frauenanteil links und rechts erhöht

EVP und SP mit zwei Drittel Frauen

International aufgeholt

Wahlbeteiligung tiefer als 2015

Hier werden Stimmzettel kontrolliert. (Archivbild) Bild: Steffen Schmidt/Keystone

Schwankung zwischen 59,7 und 38,2 Prozent

SDA/oli