Zum Hauptinhalt springen

Was uns die Banken bisher eingebrockt haben

Der Ruf der Schweiz ist nicht mehr, was er einmal war. Trotzdem will das Parlament nicht länger Aufräumequipe für die Banken spielen.

Pizza-Connection: Der Zürcher Financier Paul Waridel steht im Mai 1998 in Lugano wegen Drogenhandels vor dem Strafgericht. Er wird zu 18 Jahren Zuchthaus verurteilt.
Pizza-Connection: Der Zürcher Financier Paul Waridel steht im Mai 1998 in Lugano wegen Drogenhandels vor dem Strafgericht. Er wird zu 18 Jahren Zuchthaus verurteilt.
Keystone
1986 werden die Vermögenswerte des haitianischen Ex-Diktators Jean-Claude «Baby Doc» Duvalier in der Schweiz gesperrt. Anfang 2010 entscheidet das Bundesgericht, dass die 7,6 Millionen Franken an die Familie Duvalier zurückgegeben werden müssen – was der Bundesrat per Notrecht verhindert. Im Bild: Duvalier in Haiti. (8. Februar 2011)
1986 werden die Vermögenswerte des haitianischen Ex-Diktators Jean-Claude «Baby Doc» Duvalier in der Schweiz gesperrt. Anfang 2010 entscheidet das Bundesgericht, dass die 7,6 Millionen Franken an die Familie Duvalier zurückgegeben werden müssen – was der Bundesrat per Notrecht verhindert. Im Bild: Duvalier in Haiti. (8. Februar 2011)
Keystone
Bereiten der Schweiz aktuell Kopfzerbrechen: UBS-Filialen und ihre Geschäfte in den USA. Im Bild: Sitz an der Park Avenue in New York. (7. Juni 2011)
Bereiten der Schweiz aktuell Kopfzerbrechen: UBS-Filialen und ihre Geschäfte in den USA. Im Bild: Sitz an der Park Avenue in New York. (7. Juni 2011)
Keystone
1 / 5

Kaum ist der Vertrag mit Deutschland über eine Abgeltungssteuer unter Dach und Fach, brennt es an anderer Stelle. Die US-Justiz ermittelt gegen Schweizer Banken wie Credit Suisse und Zürcher Kantonalbank. Sie sollen Amerikaner bei der Steuerhinterziehung unterstützt haben. Um eine weitere Eskalation des Konfliktes zwischen US-Behörden und Schweizer Banken zu vermeiden, soll das Parlament eine Anpassung von Doppelbesteuerungsabkommen im Eiltempo beschliessen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.