Zum Hauptinhalt springen

«Was willst du damit sagen?»

Am Montagabend lud SRF-Talker Roger Schawinski den SVP-Nationalrat Luzi Stamm zum verbalen Duell. Ein verwirrender Auftritt.

Rechtfertigt seine Iranreise: Luzi Stamm (rechts) bei Roger Schawinski.

Roger Schawinski schien sich auf einen harten Kontrahenten eingestellt zu haben. Einen, der Fragen zur iranischen Politik noch parieren kann und den man erst zur Strecke bringt, indem man sich über sein Toupet lustig macht. Also blendete Schawinski zum Ende seiner montäglichen Talkshow ein Bild ein, das zeigt, wie unvorteilhaft der junge Nationalrat Luzi Stamm seinen Haarkranz einst über seine lichte Schädeldecke kämmte. Stamm erklärte ruhig und ohne Scham, heute sei sein Kunsthaar fest angebracht und werde alle zwei Monate ausgewechselt. Das war sein souveränster Moment am gestrigen Abend. In den 25 Minuten zuvor sprach Stamm vorwiegend in Rätseln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.