Zum Hauptinhalt springen

Wenn der Bauer Millionär wird

Viele Landwirte haben mit dem Verkauf von Liegenschaften Gewinne in Millionenhöhe erzielt. Der Druck, Kulturland für Einzonungen freizugeben, wächst. Doch die Bauern beginnen sich zu wehren.

Beat Bühlmann
Die Schweiz verliert an Boden, zum Beispiel in der Luzerner Vorortsgemeinde Adligenswil: Früher zählte das Dorf 60 Landwirte, heute sind es noch ein gutes Dutzend.
Die Schweiz verliert an Boden, zum Beispiel in der Luzerner Vorortsgemeinde Adligenswil: Früher zählte das Dorf 60 Landwirte, heute sind es noch ein gutes Dutzend.
Raffael Waldner (13 Photo)

Leo Schmidli dirigiert mich umgehend vor das grosse Farbbild, das im Korridor an der Wand hängt. Die Luftaufnahme zeigt Adligenswil in den 90er-Jahren. «Das sind meine ersten Terrassenhäuser», sagt Schmidli, «die habe ich 1992 gebaut.» Dann zeigt er auf dem Foto auf das unbebaute Grundstück daneben; das verbaute er drei Jahre danach. Wer wissen will, wie das Bauerndorf zum Eldorado der Immobilienfirmen und Bauherren wurde, wird immer wieder an den 81-jährigen Schmidli verwiesen. Schmidli weiss, wie der Hase läuft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen